Diffamation ist beim WDR ein Kavaliersdelikt

Unterzeichnen und verbreiten Sie bitte die Petition Retten Sie den Rotmilan und andere von der Ausrottung bedrohte Arten!

https://www.change.org/p/f%C3%BCr-landwirtschaft-und-umwelt-mecklenburg-vorpommern-retten-sie-den-rotmilan-und-andere-von-der-ausrottung-bedrohte-arten-0dab0be9-2465-4cbe-93f0-84b5430b0d8f

Am 31. August habe ich folgende Beschwerde an den WDR gesandt:

Sehr geehrte Damen und Herren,
ich möchte möchte mich über die Sendung „Angriff auf die Windkraft“ beschweren. Ich empfinde die Darstellung der Bürger, der Bürgerinitiativen, der Koordinatoren der Bürgerinitiativen und der CDU-Politiker, die sich für die Belange der Bürger interessieren, als diffamierend. Ich empfinde die Sendung als sehr einseitig, da wichtige Aspekte wie der Naturschutz, insbesondere der Artenschutz, der Schutz der Gesundheit der Bürger, die Lebensqualtität der Bürger auf dem Lande, die Entwertung der Immobilien, insbesondere aber Rechtstaatlichkeit und Demokratie keine Berücksichtigung gefunden haben und allein die Interessen einer Branche, noch dazu in Vorbereitung auf den Windkraftgipfel, bei der Darstellung der Sachverhalte ausschlaggebend waren. Ich habe mich dazu eingehend auf meinem Blog geäußert: https://sternkekandidatkreistagvg.wordpress.com/2019/08/31/ard-mit-dem-geld-der-burger-finanzierte-hate-speech-gegen-die-burger/
Ich bin sehr verärgert darüber, dass Sie das Geld der Bürger verwenden, um den Bürgerwillen zu diffamieren.
Mit freundlichen Grüßen
Dr. René Sternke

Auf meine Beschwerde, die ich als solche kenntlich gemacht hatte, erhielt ich vom WDR am 2. September folgende selbstherrliche Antwort:

Sehr geehrter Herr Dr. Sternke,

vielen Dank für Ihre kritische Rückmeldung. Wir werden Ihre Kritik gerne an den zuständigen Redakteur weiterleiten. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass diese nicht alle E-Mails beantworten können. Sie können aber sicher sein, dass Ihre Kritik aufgenommen wird.

Mit freundlichen Grüßen
Ihre Hotline WDR Fernsehen
Sie erreichen uns auch telef

Diffamation ist beim WDR ein Kavaliersdelikt.Mir bleibt nur die Beschwerde beim Presserat.

Zur am 11. September erfolgten Antwort der Monitor-Redaktion vgl. „Der WDR empfindet seine Diffamation des Bürgerwillens nicht als diffamierend“

Unterzeichnen und verbreiten Sie bitte die Petition Retten Sie den Rotmilan und andere von der Ausrottung bedrohte Arten!

https://www.change.org/p/f%C3%BCr-landwirtschaft-und-umwelt-mecklenburg-vorpommern-retten-sie-den-rotmilan-und-andere-von-der-ausrottung-bedrohte-arten-0dab0be9-2465-4cbe-93f0-84b5430b0d8f

(Quelle: https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/9/9b/WDR_Dachmarke.svg/1200px-WDR_Dachmarke.svg.png)

Unterzeichnen und verbreiten Sie bitte die Petition Retten Sie den Rotmilan und andere von der Ausrottung bedrohte Arten!

https://www.change.org/p/f%C3%BCr-landwirtschaft-und-umwelt-mecklenburg-vorpommern-retten-sie-den-rotmilan-und-andere-von-der-ausrottung-bedrohte-arten-0dab0be9-2465-4cbe-93f0-84b5430b0d8f

Standard

2 Gedanken zu “Diffamation ist beim WDR ein Kavaliersdelikt

    • Der Clou aber ist, dass nicht für eine Regierungspartei Parteipolitik betrieben wird, sondern für eine Oppositionspartei, deren Ziele die Regierungsparteien mit Blick auf eine künftige Koalition bereits jetzt unter Aufgabe der öffentlich bekundeten eigenen Zielsetzungen umsetzen, und dass dabei sogar Vertreter einer Regierungspartei zusammen mit den Bürgern und den gemeinnützigen Vereinen diffamiert werden. Die von den Medien ausgeübte Gesinnungsdiktatur und ausgesandte Propaganda gehen direkt von den Konzernen aus.
      Mit Bildung hat diese diffamatorische Propaganda tatsächlich nichts zu tun.

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s