Mecklenburg-Vorpommern – verraten und verkauft an die Windkraft

Unterschreiben und verbreiten Sie bitte die Petition „Retten Sie den Rotmilan und andere von der Ausrottung bedrohte Arten!“

https://www.change.org/p/f%C3%BCr-landwirtschaft-und-umwelt-mecklenburg-vorpommern-retten-sie-den-rotmilan-und-andere-von-der-ausrottung-bedrohte-arten-0dab0be9-2465-4cbe-93f0-84b5430b0d8f

Die Bundesregierung will 1000 Meter Abstand zwischen Windrädern und Wohngebäuden für Siedlungen ab fünf Häusern.

Sogleich fordert die Windkraftbranche in Mecklenburg-Vorpommern ein klares Bekenntnis zu ihren Interessen. Diese Abstände dürften nur 800 Meter betragen, verlangt Georg-Johann Jäger, Chef des Landesverbandes Erneuerbare Energien MV (LEE).

Energieminister Christian Pegel (SPD), dessen Vorgänger im Amt, Volker Schlotmann (SPD) während seiner Amtszeit fleißig für das Windkraftunternehmen Kloss New Energy gewirkt hatte, um dann anschließend ohne Karenzzeit in dieses Unternehmen überzuwechseln, ist sogleich dienstfertig und bereit, der Dame Windkraft ihr herabfallendes Strumpfband aufzuheben:

„Wir wollen den Klimaschutz, wir wollen den Ausbau von Windenergie.“ Ein Schelm, wer Böses dabei denkt. Er will statt jetzt 0,7% der Landesfläche 1% mit Windrädern vollspargeln. Angesichts der immer höheren Anlagen – eine Katastrophe. Linke und Grüne eilen dem um seine Zukunft besorgten Minister ohne Verzug zur Seite. Sie bemühen dazu das ‚Klima‘ und die ‚Wissenschaft‘, die inzwischen ganz und gar an die Bedürfnisse der Windkraftbranche angepasst wurden.

Heiko Böhringer vom Freien Horizont bemerkte dazu: „Wir planen aber über den Bedarf hinaus.“ Aber das interessiert die Roten und die Grünen nicht. Fiele der Lobbyismus für die Windkraftbranche weg, hätten sie überhaupt kein Wirtschaftskonzept mehr. So klammern sie sich an das Klima, dem sie mit ihren Windrädern in den letzten Jahrzehnten nicht aufhelfen konnten, und die Wissenschaft, von der sie nichts verstehen. Aber es genügt ja, diese beiden Worte daherzuplappern: ‚Klima‘ und ‚Wissenschaft‘.

Die Landbevölkerung in Mecklenburg-Vorpommern wird verraten und verkauft.

(Quelle: Thorsten Roth: Geringere Abstände zu Windrädern, in: SVZ, 19.11.2019, S. 13 )

Nehmen Sie bitte Kontakt zu Ihren Bundestagsabgordneten auf und fordern Sie sie auf, den von Peter Altmaier vorbereiteten Gesetzesnovellen zur weiteren Beseitigung des Artenschutzes nicht zuzustimmen!

Unterschreiben und verbreiten Sie bitte die Petition „Retten Sie den Rotmilan und andere von der Ausrottung bedrohte Arten!“

https://www.change.org/p/f%C3%BCr-landwirtschaft-und-umwelt-mecklenburg-vorpommern-retten-sie-den-rotmilan-und-andere-von-der-ausrottung-bedrohte-arten-0dab0be9-2465-4cbe-93f0-84b5430b0d8f

Thorsten Roth: Geringere Abstände zu Windrädern, in: SVZ, 19.11.2019, S. 13

Unterschreiben und verbreiten Sie bitte die Petition „Retten Sie den Rotmilan und andere von der Ausrottung bedrohte Arten!“

https://www.change.org/p/f%C3%BCr-landwirtschaft-und-umwelt-mecklenburg-vorpommern-retten-sie-den-rotmilan-und-andere-von-der-ausrottung-bedrohte-arten-0dab0be9-2465-4cbe-93f0-84b5430b0d8f

Standard

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s