Der NDR verbreitet Fake News über das Schreiben der Bürgerinitiativen an Manuela Schwesig

Unterschreiben und verbreiten Sie bitte die Petition „Retten Sie den Rotmilan und andere von der Ausrottung bedrohte Arten!“

https://www.change.org/p/f%C3%BCr-landwirtschaft-und-umwelt-mecklenburg-vorpommern-retten-sie-den-rotmilan-und-andere-von-der-ausrottung-bedrohte-arten-0dab0be9-2465-4cbe-93f0-84b5430b0d8f

Der „Brief des Bündnisses der Bürgerinitiativen gegen Windkraft des Landkreises Vorpommern-Greifswald an Ministerpräsidentin Manuela Schwesig“ wurde auf diesem Blog veröffentlicht.

Der NDR berichtet nun darüber in einem anonymen Artikel unter dem Titel „Ministerien uneins über neue Windräder“, der möglicherweise computergeneriert ist.

In dem NDR-Beitrag heißt es: „In Vorpommern haben sich mehr als zehn Bürgerinitiativen zusammen geschlossen, die gegen die Errichtung von Windrädern protestieren. Gemeinsam hatten sie ein Schreiben an Manuela Schwesig (SPD) verfasst und die Ministerpräsidentin gebeten, einen vorläufigen Baustopp für Windräder in Vorpommern zu veranlassen.“

Einen vorläufigen Baustopp für Windräder fordert der Kreistag Vorpommern-Greifswald für diesen Kreis. Das Schreiben der Bürgerinitiativen gegen Windkraft des Kreises Vorpommern-Greifswald fordert hingegen einen grundsätzlichen Stopp des Windkraftausbaus im gesamten Bundesland: „Die zahlreichen Bürgerinitiativen und Zusammenschlüsse Betroffener gegen industrielle Windkraftanlagen des Kreises Vorpommern-Greifswald fordern Sie mit aller Dringlichkeit auf, den Windkraftausbau in unserem Kreis Vorpommern-Greifswald und im gesamten Bundesland Mecklenburg-Vorpommern zu stoppen.“

In dem NDR-Bericht heißt es: „Der Verein „Freie Friedländer Wiese“ ist in erster Linie für den Erhalt von Natur und Umwelt und nicht gegen die Windräder.“

Im Brief des Bündnisses der Bürgerinitiativen gegen Windkraft, den die BI Freie Friedländer Wiese e.V. mitunterzeichnet hat und in dem Windräder in den Lebensräumen von Menschen und geschützten Arten grundsätzlich abgelehnt werden, heißt es hingegen: „Eines der wichtigsten Motive unserer Ablehnung der Windkraft ist die Verletzung der körperlichen Unversehrtheit der Anwohner im Umfeld der Anlagen, die ihnen durch Artikel 2 des Grundgesetzes garantiert ist.“

Die Journalisten des NDR, die möglicherweise bereits durch künstliche Intelligenz ersetzt worden sind, haben weder zum Verein Freie Friedländer Wiese e.V. noch zu einer anderen der im Bündnis der Bürgerinitiativen organisierten Gruppen Kontakt aufgenommen. Sie haben nicht korrekt recherchiert und nicht einmal den Brief gelesen. Eine solche durch und durch unseriöse Berichterstattung sind wir gezwungen über die GEZ-Gebühren zu finanzieren.

Eine Richtigstellung ist das Mindeste, was wir erwarten dürfen. Ich hoffe, dass sich hinter dem Namen des Intendanten, Joachim Knuth, nicht bereits ein Fake-News-Generator verbirgt.

Die Falschdarstellung verfolgt ganz offenbar politische Ziele, indem sie darauf abzielt, die Akzeptanzlüge aufrechtzuerhalten. Die öffentlich-rechtlichen Sender stellen sich, indem sie einseitig berichten und den mächtigen und stetig wachsenden Widerstand gegen die Windkraft systematisch leugnen, in den Dienst der Regierungspolitik. Eine unabhängige und wahrheitsgemäße Berichterstattung sähe anders aus.

Kommentieren Sie auf der Seite des NDR!

https://www.ndr.de/nachrichten/mecklenburg-vorpommern/Ministerien-uneins-ueber-neue-Windraeder,windkraft1098.html

Mein eigener Kommentar, in dem ich die Unrichtigkeit und Unkorrektheit der Berichterstattung hervorhebe, wurde nicht freigeschaltet!

*

Nehmen Sie bitte Kontakt zu Ihren Bundestagsabgordneten auf und fordern Sie sie auf, den von Peter Altmaier vorbereiteten Gesetzesnovellen zur weiteren Beseitigung des Artenschutzes nicht zuzustimmen!

Unterschreiben und verbreiten Sie bitte die Petition „Retten Sie den Rotmilan und andere von der Ausrottung bedrohte Arten!“

https://www.change.org/p/f%C3%BCr-landwirtschaft-und-umwelt-mecklenburg-vorpommern-retten-sie-den-rotmilan-und-andere-von-der-ausrottung-bedrohte-arten-0dab0be9-2465-4cbe-93f0-84b5430b0d8f

 

Unterschreiben und verbreiten Sie bitte die Petition „Retten Sie den Rotmilan und andere von der Ausrottung bedrohte Arten!“

https://www.change.org/p/f%C3%BCr-landwirtschaft-und-umwelt-mecklenburg-vorpommern-retten-sie-den-rotmilan-und-andere-von-der-ausrottung-bedrohte-arten-0dab0be9-2465-4cbe-93f0-84b5430b0d8f

Standard

Ein Gedanke zu “Der NDR verbreitet Fake News über das Schreiben der Bürgerinitiativen an Manuela Schwesig

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s