Briefkastenaktion in Penkun

Unterschreiben und verbreiten Sie bitte die Petition „Retten Sie den Rotmilan und andere von der Ausrottung bedrohte Arten!“

https://www.change.org/p/f%C3%BCr-landwirtschaft-und-umwelt-mecklenburg-vorpommern-retten-sie-den-rotmilan-und-andere-von-der-ausrottung-bedrohte-arten-0dab0be9-2465-4cbe-93f0-84b5430b0d8f

Die Bürgerinitiative Penkun hat mir das unten abgebildete Informationsblatt zugesandt, das vor wenigen Tage in Penkun in den Briefkästen gefunden wurde. Sie hat mich gebeten, dieses Dokument mit dem Hinweis zu veröffentlichen, dass die Bürgerinitiative Penkun keinen Anteil daran hat.

Nehmen Sie bitte Kontakt zu Ihren Bundestagsabgordneten auf und fordern Sie sie auf, den von Peter Altmaier vorbereiteten Gesetzesnovellen zur weiteren Beseitigung des Artenschutzes nicht zuzustimmen!

Unterschreiben und verbreiten Sie bitte die Petition „Retten Sie den Rotmilan und andere von der Ausrottung bedrohte Arten!“

https://www.change.org/p/f%C3%BCr-landwirtschaft-und-umwelt-mecklenburg-vorpommern-retten-sie-den-rotmilan-und-andere-von-der-ausrottung-bedrohte-arten-0dab0be9-2465-4cbe-93f0-84b5430b0d8f

Briefkastenaktion in Penkun

Unterschreiben und verbreiten Sie bitte die Petition „Retten Sie den Rotmilan und andere von der Ausrottung bedrohte Arten!“

https://www.change.org/p/f%C3%BCr-landwirtschaft-und-umwelt-mecklenburg-vorpommern-retten-sie-den-rotmilan-und-andere-von-der-ausrottung-bedrohte-arten-0dab0be9-2465-4cbe-93f0-84b5430b0d8f

Standard

3 Gedanken zu “Briefkastenaktion in Penkun

    • Genau genommen handelt es sich um eine Parodie:
      „Aber auch die Windkraft-Befürworter machen Druck. Steffen Opitz, Enertrag-Projektentwicklung Deutschland, versendete eine Reihe von Briefen an die Penkuner und wirbt massiv für die von Enertrag geplanten zwölf der 17 Anlagen. Wie die Bürgerinitiative auch verfasste er ein Musterschreiben, das die Befürworter des Projektes an das StALU Mecklenburgische Seenplatte versenden sollten.
      ‚Offenbar hat der Investor große Angst, dass das Windfeld in Penkun gefährdet ist‘, kommentiert Heinz Timm das Schreiben. „Verständlich, denn es wurde nicht nur der Mindestabstand von 2,5 Kilometern zu den‘Windenergieanlagen in Schönfeld nicht berücksichtigt, sondern Penkun und Büssow wird auch der Status eines Wohngebietes abgesprochen‘, so Timm.
      Steffen Opitz führt dagegen aus, dass es aktuell keine Regelungen oder Möglichkeiten gebe, den Gemeinden und Bürgern, die in Nachbarschaft zu Windparks leben, akzeptable Angebote zu unterbreiten. ‚Daher haben wir uns dazu entschieden, auf freiwilliger Basis einen ersten Schritt in diese Richtung zu tun und in Kooperation mit den Stadtwerken Torgelow den Windkraftbonus in Penkun anzubieten‘, so Opitz. Man wolle auch gern mit der Stadt zum Windkraftbonus und zum Beteiligungsgesetz ins Gespräch kommen.
      Allerdings dürfte es dafür bereits zu spät sein. Penkuns Stadtvertreter haben sich am 5. Februar zu den Projekten positioniert.“ (https://www.nordkurier.de/pasewalk/der-countdown-fuer-penkuns-windanlagen-laeuft-1938776803.html).
      Ich kenne das Schreiben von Steffen Opitz von Enertrag nicht, aber man kann es sich vermutlich wie eine Parodie des Schreibens von Stefan Deupitz von Notrag vorstellen.
      Es ist meines Erachtens rechtlich nicht zulässig, dass die Windkraftunternehmen ohne Gegenleistung Bürgern oder Gemeinden Geld zukommen lassen, zumal dieses Geld ihnen selbst ja erst einmal via EEG-Umlage zugeschanzt werden muss. Was wollen die Unternehmen mit diesem Geld kaufen? Die Akzeptanz, die laut den von den Unternehmen veranstalteten Umfragen ja sowieso schon da ist, oder die Gesundheit der Bürger und die Duldung der Naturzerstörung?

      Gefällt mir

  1. Waltraud Plarre schreibt:

    Vielleicht ist der Anfang etwas verwirrend. Aber man könnte noch ergänzen, dass es der einzige Weg ist, die Windmüller (No ) davor zu bewahren, betteln gehen zu müssen. Es gibt schließlich schon genug Leute, die wegen der hohen Strompreise nicht mehr über die Runden kommen! Wa.P.

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s