Bitte an Philipp Amthor: Stimmen Sie gegen das Investitionsbeschleunigungsgesetz!

Unterschreiben und verbreiten Sie bitte die Petition „Retten Sie den Rotmilan und andere von der Ausrottung bedrohte Arten!“

https://www.change.org/p/f%C3%BCr-landwirtschaft-und-umwelt-mecklenburg-vorpommern-retten-sie-den-rotmilan-und-andere-von-der-ausrottung-bedrohte-arten-0dab0be9-2465-4cbe-93f0-84b5430b0d8f

Fordern Sie Ihren Bundestagsabgeordneten auf, gegen das Investitionsbeschleunigungsgesetz zu stimmen!

Hier ist mein Brief an meinen Abgeordneten, der die Wähler seines Wahlkreises bisher leider stets verraten hat:

Sehr geehrter Herr Amthor,

Sie haben nach Ihrer Arbeit als Bundestagsabgeordneter des Landkreises Vorpommern-Greifswald abends noch für die Kanzlei White & Case, die der Windindustrie das volle Programm vom Politlobbying bis zum Rechtsstreit mit den Einwendern anbietet, und als Direktor bei Augustus Intelligence gearbeitet. Dennoch haben Sie stets Zeit gefunden, den Bürgern und Bürgerinitiativen freundliche und teilnehmungsvolle Briefe schreiben zu lassen, sich für „Maß und Mitte“ bei der verfassungswidrigen Überdeckung des strenggeschützten Außenbereichs mit Windkraftanlagen ausgesprochen und ruhig zugesehen, wie Ihr Wahlkreis mit 87% der in der Planungsregion Vorpommern vorgesehenen Windeignungsflächen bedacht wird. Sie haben meinen Hinweis auf den Verstoß von Politik und Windindustrie gegen die Europäische Vogelschutzrichtlinie freundlich entgegengenommen, um dann ein Wolfsgesetz auf den Weg zu bringen, das gegen die Europäische FFH-Richtlinie verstößt, wobei Sie Ihre vorzüglichen juristischen Kennnisse in Form von Winkeladvokatentricks einbringen konnten.

Mit dem Investitionsbeschleunigungsgesetz werden die Rechte der Bürger auf niedagewesene Weise beschnitten. Sie als ausgebildeter Jurist können das noch besser würdigen als ich. Ich bitte und fordere Sie als den Abgeordneten meines Wahlkreises, den ich tatsächlich gewählt und für den ich tatsächlich naiv geworben habe, auf, gegen dieses Gesetz tätig zu werden und im Falle einer Abstimmung dagegenzustimmen. Setzen Sie sich bitte für die Wähler in Ihrem Wahlkreis ein, selbst dann, wenn Sie dort nicht noch einmal kandidieren werden! Wir haben unser Vertrauen in Sie gesetzt.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. René Sternke

Nehmen Sie bitte Kontakt zu Ihren Bundestagsabgordneten auf und fordern Sie sie auf, den von Peter Altmaier vorbereiteten Gesetzesnovellen zur weiteren Beseitigung des Artenschutzes nicht zuzustimmen!

Unterschreiben und verbreiten Sie bitte die Petition „Retten Sie den Rotmilan und andere von der Ausrottung bedrohte Arten!“

https://www.change.org/p/f%C3%BCr-landwirtschaft-und-umwelt-mecklenburg-vorpommern-retten-sie-den-rotmilan-und-andere-von-der-ausrottung-bedrohte-arten-0dab0be9-2465-4cbe-93f0-84b5430b0d8f

Philipp Amthor, Bundestagsabgeordneter des Landkreises Vorpommern-Greifswald (Foto: Tobias Koch; Quelle: https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Philipp_Amthor.jpg)

Unterschreiben und verbreiten Sie bitte die Petition „Retten Sie den Rotmilan und andere von der Ausrottung bedrohte Arten!“

https://www.change.org/p/f%C3%BCr-landwirtschaft-und-umwelt-mecklenburg-vorpommern-retten-sie-den-rotmilan-und-andere-von-der-ausrottung-bedrohte-arten-0dab0be9-2465-4cbe-93f0-84b5430b0d8f

Sollten Sie auf dieser Seite Werbung sehen, so bitte ich Sie ausdrücklich, diese Produkte auf keinen Fall zu kaufen, sondern das Geld einem gemeinnützigen Verein zu spenden.

Naturschutzinitiative e.V.

Deutsche Schutz-Gemeinschaft für Mensch und Tier e.V. (DSGS e.V.)

Standard

4 Gedanken zu “Bitte an Philipp Amthor: Stimmen Sie gegen das Investitionsbeschleunigungsgesetz!

  1. Herr Amthor ist oder war ein Kollege in einer mir gutbekannten Anwaltsozietät. Er kennt vermutlich noch nicht den Teil des Bürgerwiderstandes, der verfassungsrechtlich argumentiert. Herr Amthor möge sich anhand der Einträge auf unseren BLOGS informieren.
    Die Einträge auf dem Blog für Energieverassungsrecht begründen die Erkenntnis, dass das Ende der Windkraftnutzung an Land bevorsteht. Es ist politisch unklug, die Argumentation zu ignorieren. Es bedarf keiner Beschleunigung für unanwendbare Gesetze!
    (https://artikel-20a-gg.org/)

    Gefällt 1 Person

    • Liebe Frau Janz,
      dann schreiben Sie ihm doch, dass es in Vorpommern Menschen gibt, die ihn immer noch lieben und verehren und ihm für seinen unermüdlichen Einsatz für unsere Region, vor allem für seinen Einsatz für die betäubungslose Ferkelkastration, die die Explosion der Riesenschnitzelpreise verhindert, und für die von ihm und nicht von Dahlemann vollbrachte Rettung der Peenewerft unsagbar dankbar sind, und bitten Sie ihn, nicht an die Bösen, sondern an die Guten zu denken und nicht für die wenigen Bösen, sondern für die vielen Guten das unsägliche Investitionsbeschleunigungsgesetz zu verhindern.
      Ich publiziere Ihr Schreiben gern auf meiner Seite als Gegengift zu dem meinigen.
      Mit herzlichen Grüßen in die von den Riesenmonstern bedrohte Natur
      Ihr René Sternke

      P.S. Sie müssen diesem frommen, frisch aus dem Taufbecken sogleich auf in den Diozösenrat gestiegenen Katholiken ja nicht auf die Nase binden, dass Sie kein Tier leiden sehen können, das Quälen von Tieren durch Massentierhaltung genauso widerwärtig finden wie die Tötung von Tieren durch Windkraftanlagen, obdachlose kranke Katzen in Ihrem Hause aufnehmen und noch nie im Leben ein Riesenschnitzel gegessen haben.

      Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s