An die CDU Vorpommern: Geben Sie uns einen Direktkandidaten, der unsere Interessen vertritt!

Unterschreiben und verbreiten Sie bitte die Petition „Retten Sie den Rotmilan und andere von der Ausrottung bedrohte Arten!“

https://www.change.org/p/f%C3%BCr-landwirtschaft-und-umwelt-mecklenburg-vorpommern-retten-sie-den-rotmilan-und-andere-von-der-ausrottung-bedrohte-arten-0dab0be9-2465-4cbe-93f0-84b5430b0d8f

Sehr geehrte Damen und Herren,

ich habe mit großem Entsetzen der Presse entnommen, dass Sie für die Bundestagswahl 2021 wieder Herrn Philipp Amthor als Direktkandidaten aufstellen wollen.

Die Presse schreibt zwar über diesen „sicheren Wahlkreis“, als ob die CDU ein Abonnement darauf hätte und der Wählerwille gleichgültig wäre, dennoch bitte ich Sie: Denken Sie bitte auch an uns Wähler! Geben Sie uns einen CDU-Kandidaten, der unsere Interessen vertritt!

Ich habe mich unlängst telefonisch an das Büro von Herrn Amthor gewandt und gefragt, ob Herr Amthor für oder gegen das Investitionsbeschleunigungsgesetz, das die Rechte der Bürger stark beschneidet, gestimmt hat. Das Büro konnte mir keine Auskunft geben. Ist das Transparenz?

Ich habe bei dem Telefonat um einen Gesprächstermin mit Herrn Amthor gebeten. Das Büro hat mich aufgefordert, schriftlich darum zu ersuchen? Ist das Bürgernähe?

Im Frühjahr 2019 habe ich mich an Herrn Amthor gewandt, weil die Europäische Vogelschutzrichtlinie in seinem Wahlbezirk nicht durchgesetzt wird. Die Vorkommensgebiete der bedrohten Arten aus Anhang I wurden nicht als Schutzgebiete, sondern teilweise als Windeignungsgebiete ausgewiesen. Das Büro schrieb mir am 27. März 2019: „Wir haben uns ausführlich mit Ihren Fragen beschäftigt und wollten gerne vorab erfragen, ob es auf Ihren Fragenkatalog, seitens des Umweltministeriums, schon eine Antwort gab. Gerne können Sie uns diese ebenfalls weiterleiten.“ Nach Zusendung der gewünschten Informationen haben Herr Amthor und sein Büro nicht mehr geantwortet. Ist das Seriosität?

Der Verfassungsrechtler Prof. Dr. Murswiek hat in einem Gutachten, über das auch in der FAZ berichtet wurde, dargelegt, dass die Privilegierung der Windkraft im Außenbereich gegen Artikel 20a des Grundgesetzes verstößt, weil der Staat verpflichtet ist, die Tiere und die natürlichen Lebensgrundlagen zu schützen und nicht zerstören darf, was er schützen soll. Eine Klärung dieser Frage durch das Bundesverfassungsgericht ist niemals erfolgt. Herr Amthor, der ein ausgebildeter Jurist ist, hat sich für diese Frage niemals interessiert. Ist das Verfassungstreue und Rechtsstaatlichkeit?

Herr Amthor hat den Mitgliedern der Bürgerinitiativen gegen Windkraft freundliche Briefe geschrieben und sich für „Maß und Mitte“ beim verfassungswidrigen Windkraftausbau ausgesprochen und gleichzeitig in der Kanzlei White & Case gearbeitet, über deren Wirken für die Windindustrie Sie sich auf der Homepage der Kanzlei informieren können. Ist das Aufrichtigkeit?

Herr Amthor hat sich in der Presse für die Rettung der Peenewerft feiern lassen. Das Ergebnis waren Entlassungen und Wählerstimmen für die AfD. Ist das Bescheidenheit?

Herr Amthor hat sich nicht für die Interessen der Bürger seines Wahlkreises eingesetzt und stattdessen bei Augustus Intelligence und White & Case für sein eigenes Interesse gewirkt. Ist das Verantwortlichkeit?

Ich bitte Sie, sehr geehrte Damen und Herren, uns einen anderen Direktkandidaten zur Bundestagswahl vorzuschlagen. Die CDU Vorpommern hat gute Politiker mir hohem Ethos. Dr. Matthias Manthei hat sich stets für die Interessen der Bürger eingesetzt. Stefan Müller hat als Amtsleiter und Bürgermeister stets uneigennützig die Interessen des Gemeinwesens über seine persönlichen Interessen gestellt. Der Name Liskow hat einen guten Klang. Vielleicht fallen Ihnen sogar Frauen ein, es müssen ja nicht gleich „Frauen, die keiner will“ (Sascha Ott), sein. Ich glaube, es gibt in der CDU Vorpommern noch andere und hier würde eine einzige ja sogar genügen.

Mein Vorsatz ist immer noch, wieder den Direktkandidaten der CDU zu wählen, damit das „sichere“ Mandat nicht in die Hände der AfD gelangt. Einen Wahlzettel, auf dem der Name ‚Amthor‘ steht, werde ich allerdings in der Wahlkabine in viele Teile zerreißen, bevor ich ihn in den Umschlag stecke. Und ich bin davon überzeugt, dass das noch mehr Wähler tun werden.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. René Sternke

Nehmen Sie bitte Kontakt zu Ihren Bundestagsabgordneten auf und fordern Sie sie auf, den von Peter Altmaier vorbereiteten Gesetzesnovellen zur weiteren Beseitigung des Artenschutzes nicht zuzustimmen!

Unterschreiben und verbreiten Sie bitte die Petition „Retten Sie den Rotmilan und andere von der Ausrottung bedrohte Arten!“

https://www.change.org/p/f%C3%BCr-landwirtschaft-und-umwelt-mecklenburg-vorpommern-retten-sie-den-rotmilan-und-andere-von-der-ausrottung-bedrohte-arten-0dab0be9-2465-4cbe-93f0-84b5430b0d8f

Satirische Collage

Unterschreiben und verbreiten Sie bitte die Petition „Retten Sie den Rotmilan und andere von der Ausrottung bedrohte Arten!“

https://www.change.org/p/f%C3%BCr-landwirtschaft-und-umwelt-mecklenburg-vorpommern-retten-sie-den-rotmilan-und-andere-von-der-ausrottung-bedrohte-arten-0dab0be9-2465-4cbe-93f0-84b5430b0d8f

Sollten Sie auf dieser Seite Werbung sehen, so bitte ich Sie ausdrücklich, diese Produkte auf keinen Fall zu kaufen, sondern das Geld einem gemeinnützigen Verein zu spenden.

Naturschutzinitiative e.V.

Deutsche Schutz-Gemeinschaft für Mensch und Tier e.V. (DSGS e.V.)

Verein für Landschaftspflege und Artenschutz in Bayern e.V.

Deutsche Wildtier Stiftung

Werbung
Standard

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s