juwi belügt die Presse

Unterschreiben und verbreiten Sie bitte die Petition „Retten Sie den Rotmilan und andere von der Ausrottung bedrohte Arten!“

https://www.change.org/p/f%C3%BCr-landwirtschaft-und-umwelt-mecklenburg-vorpommern-retten-sie-den-rotmilan-und-andere-von-der-ausrottung-bedrohte-arten-0dab0be9-2465-4cbe-93f0-84b5430b0d8f

*

In dem Beitrag „Windfeld-Investor weist Vorwürfe zurück“ berichtet Rainer Marten im „Nordkurier“ darüber, dass die Firma juwi behauptet, dass die Bauarbeiten im Brutgebiet von Rotmilanen in Battinsthal (Vorpommern-Greifswald, Gemeinde Krackow) keinen Verstoß gegen das Bundesnaturschutzgebiet darstellten.

Besteht denn etwa kein signifikant erhöhtes Risiko für Rotmilane?

„Die nachträgliche Ansiedlung eines Rotmilan-Brutpaares im Umfeld des Vorhabens stellt dies nicht in Frage“, belügt der juwi-Projektleiter Vincent Lichte den „Nordkurier“.

Ich habe folgenden Leserbrief an den „Norkurier“ gesandt:

„Der juwi-Projektleiter Vincent Lichte hat den „Nordkurier“ belogen. Es handelt sich bei dem Rotmilanpaar nicht um eine Neuansiedlung. Das größere Gebiet im Süden des Amtsbezirks war seit Menschengedenken dicht mit Rotmilanen besiedelt. Innerhalb von zwei Jahren sind hier über 20 Horste im Vorfeld von Windfeldplanungen vernichtet worden. Im Umfeld des im Bau befindlichen Windparks Battinsthal leben schon immer Rotmilane. Sie behalten ihr Revier, doch wechseln sie die Brutstätte. Das Windfeld war „genehmigungspflichtig“, weil das fragliche Paar im Jahr 2019 mehr als einen Kilometer davon entfernt gebrütet hat. Doch war sehr wahrscheinlich, dass es wieder in das alte Gebiet zurückkommen würde. Die Länderarbeitsgemeinschaft der Vogelschutzwarten fordert größere Abstände zu den Brutgebieten und größere Prüfabstände. Die Europäische Vogelschutzrichtlinie fordert die Ausweisung von Schutzgebieten in den Vorkommensgebieten des Rotmilans. Windkraft im Naturraum verstößt gegen Artikel 20a GG. In MV wirken Planungsverband, StALU, Windindustrie und Kriminelle darauf hin, Windfelder in den Revieren strenggeschützter Arten zu schaffen. Der Bau des Windparks Battinsthal wurde mit dem Wissen begonnen, dass dort Rotmilane brüten, und verstößt somit gegen das Bundesnaturschutzgesetz.“

Schreiben Sie bitte ebenfalls Leserbriefe und protestieren Sie gegen das gesetzeswidrige Windfeld Battinsthal!

*

Nehmen Sie bitte Kontakt zu Ihren Bundestagsabgordneten auf und fordern Sie sie auf, den von Peter Altmaier vorbereiteten Gesetzesnovellen zur weiteren Beseitigung des Artenschutzes nicht zuzustimmen!

Unterschreiben und verbreiten Sie bitte die Petition „Retten Sie den Rotmilan und andere von der Ausrottung bedrohte Arten!“

https://www.change.org/p/f%C3%BCr-landwirtschaft-und-umwelt-mecklenburg-vorpommern-retten-sie-den-rotmilan-und-andere-von-der-ausrottung-bedrohte-arten-0dab0be9-2465-4cbe-93f0-84b5430b0d8f

Vor einer Demo in Battinsthal an der Zufahrt zur Baustelle des gesetzeswidrigen Windfelds

Unterschreiben und verbreiten Sie bitte die Petition „Retten Sie den Rotmilan und andere von der Ausrottung bedrohte Arten!“

https://www.change.org/p/f%C3%BCr-landwirtschaft-und-umwelt-mecklenburg-vorpommern-retten-sie-den-rotmilan-und-andere-von-der-ausrottung-bedrohte-arten-0dab0be9-2465-4cbe-93f0-84b5430b0d8f

Sollten Sie auf dieser Seite Werbung sehen, so bitte ich Sie ausdrücklich, diese Produkte auf keinen Fall zu kaufen, sondern das Geld einem gemeinnützigen Verein zu spenden.

Naturschutzinitiative e.V.

Deutsche Schutz-Gemeinschaft für Mensch und Tier e.V. (DSGS e.V.)

Verein für Landschaftspflege und Artenschutz in Bayern e.V.

Deutsche Wildtier Stiftung

Standard

2 Gedanken zu “juwi belügt die Presse

    • Solange die Gesellschaft wegschaut, während Politik und Windindustrie zusammen in Interaktion mit Kriminellen die geschützten Arten ausrotten, können die Windkraftprojektierer sich die Ornithologie mundgerecht zurechtschneiden.

      Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s