Mein Kommentar zu „Baerbocks Ökodiktatur“ von Klaus-Rüdiger Mai

Unterschreiben und verbreiten Sie bitte die Petition „Retten Sie den Rotmilan und andere von der Ausrottung bedrohte Arten!“

https://www.change.org/p/f%C3%BCr-landwirtschaft-und-umwelt-mecklenburg-vorpommern-retten-sie-den-rotmilan-und-andere-von-der-ausrottung-bedrohte-arten-0dab0be9-2465-4cbe-93f0-84b5430b0d8f

Auf Tichys Einblick hat Klaus-Rüdiger Mai einen ausgezeichneten Essai mit dem Titel „Baerbocks Ökodiktatur. Wie man einen Staat und seine Bürger ruiniert“ publiziert. Darin heißt es unter anderem:

„Annalena Baerbock verkündet hemdsärmelig im Interview: ‚Wo dieses Recht den Klimazielen entgegensteht, muss man es ändern.‘ Beispielsweise Eigentumsrechte?“

Dazu habe ich folgenden Kommentar geschrieben:

Der grünen Parole „Wo dieses Recht den Klimazielen entgegensteht, muss man es ändern“ entgegnen Sie mit der Frage „Beispielsweise Eigentumsrechte?“ Eigentumsrechte werden im Rahmen des Windkraftausbaus längst nicht mehr geachtet. Die Studie „Local Cost for Global Benefit: The Case of Wind Turbines“ des RWI-Leibniz Instituts für Wirtschaftsforschung belegt die Wertminderung von Immobilien im Umkreis von Windkraftanlagen. In Frankreich wurde ein Paar gerichtlich zu Schadensersatz verurteilt, weil es dem Käufer seiner Immobilie verschwiegen hatte, dass in der Nähe derselben ein Windpark gebaut würde. Arikel 14 des Grundgesetzes sagt, dass Enteignungen nur zulässig sind, wenn die Frage nach der Entschädigung gesetzlich geregelt ist. In Dänemark gibt es solche Entschädigungen. Dass die Energiewende mit Enteignungen einhergehen werde, hat Hildegard Müller, eine der Architektinnen der Energiewende, bereits 2011 im „Spiegel“ (Nr. 27) ausdrücklich gesagt.

Vgl. https://sternkekandidatkreistagvg.wordpress.com/2019/04/10/enteignungen-von-immobilienbesitzern-der-rechtsweg-steht-offen/ sowie https://sternkekandidatkreistagvg.wordpress.com/2020/05/30/franzosisches-gerichtsurteil-wertminderung-einer-immobilie-durch-benachbarten-windpark/

Der Artikel von Klaus-Rüdiger Mai ist in Gänze lesenswert.

Nehmen Sie bitte Kontakt zu Ihren Bundestagsabgordneten auf und fordern Sie sie auf, den von Peter Altmaier vorbereiteten Gesetzesnovellen zur weiteren Beseitigung des Artenschutzes nicht zuzustimmen!

Unterschreiben und verbreiten Sie bitte die Petition „Retten Sie den Rotmilan und andere von der Ausrottung bedrohte Arten!“

https://www.change.org/p/f%C3%BCr-landwirtschaft-und-umwelt-mecklenburg-vorpommern-retten-sie-den-rotmilan-und-andere-von-der-ausrottung-bedrohte-arten-0dab0be9-2465-4cbe-93f0-84b5430b0d8f

Tichys Einblick: Klaus-Rüdiger Mai: „Baerbocks Ökodiktatur. Wie man einen Staat und seine Bürger ruiniert“ (screenshot)

Unterschreiben und verbreiten Sie bitte die Petition „Retten Sie den Rotmilan und andere von der Ausrottung bedrohte Arten!“

https://www.change.org/p/f%C3%BCr-landwirtschaft-und-umwelt-mecklenburg-vorpommern-retten-sie-den-rotmilan-und-andere-von-der-ausrottung-bedrohte-arten-0dab0be9-2465-4cbe-93f0-84b5430b0d8f

Sollten Sie auf dieser Seite Werbung sehen, so bitte ich Sie ausdrücklich, diese Produkte auf keinen Fall zu kaufen, sondern das Geld einem gemeinnützigen Verein zu spenden.

Naturschutzinitiative e.V.

Deutsche Schutz-Gemeinschaft für Mensch und Tier e.V. (DSGS e.V.)

Verein für Landschaftspflege und Artenschutz in Bayern e.V.

Deutsche Wildtier Stiftung

Standard

2 Gedanken zu “Mein Kommentar zu „Baerbocks Ökodiktatur“ von Klaus-Rüdiger Mai

  1. Einschränkungen des Konsums im Sinne des Naturschutzes und auch des Klimaschutzes sind unabdingbar. Aber sie sollten auf Einsicht; Konsens und Argumenten beruhen. Der einseitige Fokus auf „Klimaschutz“ ist weder ökologisch noch sozialverträglich. Was wir bei den Grünen (und auch sonst medial und politisch) sehen, ist einfach nur eine neue Phase des Kapitalismus: Diesmal soziale Ungleichheit und ökologische Destruktivität mit einem grünen Deckmäntelchen und einem grünen Filz so dick wie der dickste Lodenmantel …

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s