AKW Grohnde schaltet aus – KKW Heyden schaltet an (= Energiewende „fossil free“)

In einem Leserbrief in der DEWEZET berichtet Horst Arlt vom gemeinnützigen Naturschutzverein Keine Windkraft im Emmertal e.V. über die Abschaltung des Atomkraftwerks Grohnde und die Wiederinbetriebnahme des stillgelegten Kohlekraftwerks Heyden.

Dieser Vorgang war von uns erwartet worden. Vgl. den Beitrag „Energiewende: Von der Atomkraft zum Kohlestrom“ vom 27. Dezember 2021.

Nachstehendes Video dokumentiert die Inbetriebnahme des stillgelegten Kohlekraftwerks: https://www.youtube.com/watch?v=XvzW0okdb8k&ab_channel=EnergieChecker

Der Betreiber des Kohlekraftwerks (Uniper) gehört zu den Sponsoren der SPD. Vgl. „Vom Bundesverband WindEnergie bis Pfizer: Die Sponsoren des SPD-Bundesparteitages im Mai 2021“.

Wann werden die nur allzu leidenswilligen deutschen Wähler erkennen, dass die sogenannte Energiewende nichts als Taschenspielerei und Taschendiebstahl im großen Maßstab ist?

Leserbrief von Horst Arlt in der DEWEZET vom 11. Januar 2022
Das stillgelegte Kohlekraftwerk Heyden qualmt wieder (Quelle: https://www.youtube.com/watch?v=XvzW0okdb8k&ab_channel=EnergieChecker, Screenshot)

Sollten Sie auf dieser Seite Werbung sehen, so bitte ich Sie ausdrücklich, diese Produkte auf keinen Fall zu kaufen, sondern das Geld einem gemeinnützigen Verein zu spenden.

Naturschutzinitiative e.V.

Deutsche Schutz-Gemeinschaft für Mensch und Tier e.V. (DSGS e.V.)

Verein für Landschaftspflege und Artenschutz in Bayern e.V.

Deutsche Wildtier Stiftung

Standard

2 Gedanken zu “AKW Grohnde schaltet aus – KKW Heyden schaltet an (= Energiewende „fossil free“)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s