Wir werden uns Habecks verfassungswidrige rot-grün-lindgrüne Naturzerstörung nicht gefallen lassen!

Vgl. „Wie lässt sich Habecks Umweltzerstörungsprogramm verhindern?“

Sofort nachdem Habecks Kampfansage gegen die Natur und vor allem gegen die strenggeschützten Arten gab es Reaktionen, die mich optimistisch stimmen:

Der Freie Horizont kündigt in mehreren Beiträgen seinen Widerstand an: https://freier-horizont.de/bildergalerie-beitraege/

Die Titel lauten:

„Ein Mann nimmt ein ganzes Land als Versuchskaninchen – mit klarem Ansatz zum Scheitern“

„Wir werden uns das nicht gefallen lassen!“

Der Nordkurier hat berichtet: „Bürgerinitiativen rennen gegen Habecks Windpläne an“ (siehe Abb. unten)

Sogar die Windbranchenpostille Die Zeit berichtet über den sich ankündigenden Widerstand:

„Der Freie Horizont vereint eine Reihe von Initiativen im Nordosten und hat Kommunalpolitiker in mehreren Kommunalparlamenten in Mecklenburg-Vorpommern. Besonders aktiv ist die Partei unter anderem im Süden Vorpommerns, wo trotz hoher Windraddichte weitere Windparks geplant werden. Auch die Deutsche Wildtierstiftung lehnt Windräder in der Region ab.“

Der Freie Horizont wird die abgehalfterte und abgewählte CDU, deren neuer Merz ebenfalls den Nordosten opfern will, in den Kreistagen vor sich hertreiben. Wir Bürger werden auf die Gemeindevertretungen einwirken.

Gerade der Nordosten wird ja von den Naturzerstörern als leichte Beute betrachtet, weil hier trotz des bereits getätigten Zerstörungswerks noch besonders viel Natur zu zerstören ist. Über eine neue Schandtat in MV berichtet der Nordkurier (siehe Abb. 2 unten).

Aber der Widerstand wird sich nicht nur auf MV beschränken. Vgl. den Info-Blog Vernunftkraft Hessen zum aufkeimenden Protest in ganz Deutschland: http://www.vernunftkraft-hessen.de/wordpress/2022/01/13/bmwk-habeck-legt-eroeffnungsbilanz-klimaschutz-vor-muessen-geschwindigkeit-der-emissionsminderung-verdreifachen/#more-30511

Vor dem Widerstand auf kommunaler Ebene fürchtete sich der weinerliche und energielose Wirtschaftsminister Habeck bereits in der Ankündigung seiner verfassungswidrigen und gegen EU-Recht verstoßenden Pläne in den ZDF-Tagesthemen.

Umweltschädling Habeck, du kannst einpacken! Oder pack deinen weißgrünen kanzerogenen Carbonsondermüll und deine graugrünen klimaneutralen Betonmassen gar nicht erst aus!

Nordkurier, 13. Januar 2022
Nordkurier, 13. Januar 2022

***

Sollten Sie auf dieser Seite Werbung sehen, so bitte ich Sie ausdrücklich, diese Produkte auf keinen Fall zu kaufen, sondern das Geld einem gemeinnützigen Verein zu spenden.

Naturschutzinitiative e.V.

Deutsche Schutz-Gemeinschaft für Mensch und Tier e.V. (DSGS e.V.)

Verein für Landschaftspflege und Artenschutz in Bayern e.V.

Deutsche Wildtier Stiftung

Werbung
Standard

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s