Wachsender Protest gegen Windkraftanlagen

Nachfolgende Informationen hat mir Bernd Baumgart zugesandt:

Wachsender Protest gegen Windkraftanlagen

https://www.cicero.de/innenpolitik/habeck-ministerium-mahnwachse-widerstand-windkraft-vernunftkraft-susanne-kirchhof-interview

https://de.rt.com/inland/130122-hunderttausende-seltene-greifvogel-und-fledermause/

AKTUELL OBERZENT – WINDRADPROJEKT KOMMT VOR GERICHT:
Stadt Oberzent geht mit Klage gegen die Genehmigung von drei Anlagen im Katzenwinkel bei Etzean vor
Von Gerhard Grünewald
OBERZENT/MOSSAUTAL. Die Stadt Oberzent wird alle juristischen Register ziehen, um den Bau dreier Windräder im Katzenwinkel zwischen den Stadtteilen Etzean und Airlenbach zu stoppen. Eine entsprechende Reaktion auf die Genehmigung der Anlagen im mittleren Odenwald durch das Regierungspräsidium hat der parteilose Bürgermeister Christian Kehrer nun angekündigt. Wie berichtet, hatte die Landesbehörde einen Vorstoß des Fachunternehmens Juwi (Wörrstadt) intensiv geprüft und im Dezember positiv beschieden („Ja zu Windrädern über dem Stausee“, Ausgabe vom 4. Januar). Gegen diese Entscheidung richtet sich nun die Klage, die Oberzent beim hessischen Verwaltungsgerichtshof in Kassel einlegen wird.

Falsche Linie, falscher Start – zurück zu Maß und Ziel

Am 11. Januar 2022 stellte der Bundesminister für Wirtschaft und Klimaschutz seine „Eröffnungsbilanz“  in der Bundespressekonferenz vor. Mit dem etwas eigenartigen Satz „Wir starten nicht auf der Ziellinie“ beginnend wies er auf vermeintlich gewaltige Rückstände auf allen Feldern der Energiewende-Politik hin. Wir müssten „dreimal besser werden“, beschied er.
Zur Illustration nutzte der Minister Schaubilder, die einen zu geringen Zubau an Windkraft-Kapazitäten belegen und die suggerierte Notwendigkeit eines extrem beschleunigten Ausbaus unterstreichen sollten. Leider waren diese Abbildungen nicht geeignet, die energiewirtschaftliche Relevanz des bisherigen und des als Ziel beschriebenen Windkraftausbaus sinnvoll zu erfassen. Denn dass das Prinzip „viel hilft viel“ bei ihnen nicht gilt, haben die aktuell 31.200 deutschen Windkraftanlagen immer wieder deutlich gemacht – ein essentieller Fakt, den der Minister leider nicht hinreichend würdigte.
Unter aller Würde waren auch einige Aussagen, die Habeck in jenen 75 Minuten tätigte. Die bestehende und infolge des „Ultralaufs“ noch extrem zu steigernde Natur- und Landschaftszerstörung sowie das als Effekt der Pläne künftig noch zunehmende Leid der Anwohner wurden bagatellisiert und als Geschmacksfrage dargestellt. Die Reduzierung handfester Beschwerden und massiver Verluste an Lebensqualität auf einen „Spaziergang mit Waldi“ zeugt von Ahnungs- oder/und Geschmacklosigkeit.
https://www.vernunftkraft.de/falsche-linie-falscher-start-zurueck-zu-mass-und-ziel/

Außerdem:

https://www.naturschutz-initiative.de/index.php?option=com_content&view=article&id=1142&catid=22

https://www.faz.net/aktuell/feuilleton/debatten/ueber-den-artenschutz-bei-der-energiewende-17731777.html?GEPC=s9

Der anerkannte gemeinnützige Naturschutzverein Freie Friedländer Wiese e.V. demonstriert seit vielen Jahren wöchentlich für den Schutz eines der wichtigsten europäischen Zugvogelrastplätze vor zerstörerischen Windkraftanlagen:

Ist möglicherweise ein Bild von 14 Personen, Personen, die stehen, Straße und Baum

Folgende Informationen hat mir die BI Penkun zugesandt:

BILD, 22. Januar 2022
Nordkurier, 12. Januar 2022
Nordkurier, 21. Januar 2022

Sollten Sie auf dieser Seite Werbung sehen, so bitte ich Sie ausdrücklich, diese Produkte auf keinen Fall zu kaufen, sondern das Geld einem gemeinnützigen Verein zu spenden.

Naturschutzinitiative e.V.

Deutsche Schutz-Gemeinschaft für Mensch und Tier e.V. (DSGS e.V.)

Verein für Landschaftspflege und Artenschutz in Bayern e.V.

Deutsche Wildtier Stiftung

Werbung
Standard

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s