Anhaltende Corona-Proteste nach Scheitern der Impfpflicht

Penkun steht auf, zum 14. Mal am Montag, dem 11.04.2022 19 Uhr mit Grillfest

Rede des Arztes Heinz Timm

Liebe Bürger von Penkun und Umgebung,

heute gibt es was zu feiern: Die Allgemeine Impfpflicht wurde am letzten Donnerstag im Deutschen Bundestag abgeschmettert. Ich muss zugeben, dass ich damit nicht gerechnet habe. Umso größer, die Freude, dass man doch noch etwas in der Politik bewegen kann. Und wir dürfen voller Stolz sagen, dass wir ein klein wenig dazu beigetragen haben durch unsere Montagsspaziergänge und auch der Nordkurier durch seine regelmäßige positive Berichterstattung. Das wollen wir hier heute feiern. Herr Netzel lädt ein zu Grillwurst und Getränken. Ganz herzlichen Dank.

Wir wollen aber jetzt nicht müde werden. Es gibt noch die „einrichtungsbezogene Impfpflicht“. Und diese wurde bereits Ende März in der Uckermark scharf gestellt. Von Vorpommern-Greifswald habe ich noch nichts gehört. Es ging ein Schreiben raus. Dagegen habe ich ein Musterschreiben verfasst (https://sternkekandidatkreistagvg.wordpress.com/2022/04/07/musterschreiben-nach-aufforderung-zur-vorlage-eines-impfnachweises/). Denn wenn jemand nicht widerspricht, gilt das als Zustimmung. Wer betroffen ist, kann sich dieses gerne bei mir abholen und es individuell anpassen. Und wir sollten die Betroffenen mit allen Möglichkeiten unterstützen. Dazu bedarf es noch Phantasie. Es wäre nur folgerichtig, dass auch diese „Einrichtungsbezogene Impfpflicht“ gekippt wird. Packen wir’s an! Aber wie? – Ideen?

Vgl. dazu den Bericht von Fred Lucius im Nordkurier: https://www.nordkurier.de/pasewalk/darum-demonstrieren-sie-in-vorpommern-trotzdem-noch-1147797904.html

Kommentar von René Sternke

Obgleich das Coronavirus, das vermutlich dem Forschungslabor in Wuhan entstammt (vgl. dazu https://www.uni-hamburg.de/newsroom/presse/2021/pm8.html), durch Mutationen seine künstlich gesteigerte Übertragbarkeit nach seiner Freisetzung zwar verbessert, seine Virulenz jedoch sehr reduziert hab, plant die EU eine „Verlängerung der Verordnung über das digitale COVID-Zertifikat der EU“, die man herunterladen kann: https://ec.europa.eu/info/law/better-regulation/

Es stellt sich die Frage: Wozu ist das digitale COVID-Zertifkat der EU nach Ende der Pandemie noch notwendig?

Vgl. dazu den Beitrag „Der Europarat hat die Resolution 2361 geändert und keine Einwände mehr gegen die OBLIGATORISCHE IMPFUNG erhoben“ auf der Seite Gegen den Strom sowie den Beitrag “Mandatory Vaccination for the EU Just Went Through Under the Radar“ auf der Seite Tap News.

In Penkun organisiert der Mediziner Heinz Timm seit mehreren Wochen die Montagsproteste gegen die Corona-Maßnahmen. Foto: Fred Lucius (Quelle: http://www.nordkurier.de/pasewalk/darum-demonstrieren-sie-in-vorpommern-trotzdem-noch-1147797904.html, Screenshot)

Sollten Sie auf dieser Seite Werbung sehen, so bitte ich Sie ausdrücklich, diese Produkte auf keinen Fall zu kaufen, sondern das Geld einem gemeinnützigen Verein zu spenden.

Dachverband Deutscher Avifaunisten (DDA) e.V.

Naturschutzinitiative e.V.

Deutsche Schutz-Gemeinschaft Schall für Mensch und Tier e.V. (DSGS e.V.)

Verein für Landschaftspflege und Artenschutz in Bayern e.V.

Deutsche Wildtier Stiftung

Standard

4 Gedanken zu “Anhaltende Corona-Proteste nach Scheitern der Impfpflicht

    • Unter dem Film ist in einem Kommentar eine Seite verlinkt, auf der es sehr treffend heißt: „the mainstream narrative is the COVID pandemic, and the minor detail is what caused it“. Mir ist vollkommen unverständlich, warum die Antwort auf die Frage nach dem Ursprung des Virus nur von sehr wenigen Menschen eingefordert wird. Drosten sagte: „Vor allem wussten ja einige Leute in den USA von diesen Versuchen. Man hätte schon am Anfang, als diese öffentlichen Vorwürfe kamen, offensiv und proaktiv kommunizieren müssen, was dort im Labor gemacht wurde. Viele Wissenschaftler, auch ich, haben damals in The Lancet für die Kollegen aus Wuhan die Hand ins Feuer gelegt, wurden aber über diese Projekte nicht informiert. Hätte ich davon gewusst, hätte ich zumindest Rückfragen gehabt, bevor ich meine Unterschrift leistete“ (vgl. https://sternkekandidatkreistagvg.wordpress.com/2022/03/10/a-propos-zoonose/). Aber kein Journalist hat zumindest Rückfragen und Drosten offenbar auch nicht.

      Gefällt mir

  1. No_NWO schreibt:

    Neues zur Kontroverse Dr. Tau Braun gegen Dr. Bryan Arvis in der Frage DIREKTER Anwendung von Schlangengift —

    John OLoughlin (McDuff Lives 3) hält den Dr. Bryan Arvis für einen „Strohmann“, der versuche, die von Dr. Tau Braun eröffnete Ermittlungslinie zu sabotieren. Dr. Braun zufolge komme Schlangengift NICHT direkt zur Anwendung. Allerdings sei es gentechnisch in das verimpfte Spikeprotein eingearbeitet. Und verursache eben jene Symptome, die einem Virus SARS-CoV-2 zugeschrieben werden. Zunächst John OLoughlin ==>

    Nun die differenzierten Aussagen von Dr. Tau Braun ==>

    https://www.bitchute.com/video/N2pTay4ttuJT/

    Gefällt mir

  2. No_NWO schreibt:

    Es gibt Neues aus der Welt der Genomsequenzierung. Da sind NGS = New Generation Sequencing (©illumina), oder WGS = Whole Genome Sequencing, Ganzes Genom Sequenzierung. Mit diesen neuen Verfahren wird uns Dummerchen suggeriert, es gebe nun Techniken zur vollständigen Erfassung jener angeblich etwa 30000 Basenpaare, aus denen sich das Genom eines dieser faktisch unsichtbaren bösen Wesen mit Namen Virus zusammensetzen würde. Klingt gut: Guckst du! Und schon hast du es gelüftet, das große Geheimnis namens „ganzes Genom eines Virus“. Was uns gutgläubige Dummerchen zu der Annahme verleitet, jene bösen Wesen seien auch tatsächlich in der sequenzierten Form vorliegend: in der Wirklichkeit, der wirklichen! Nee-nee, Pustekuchen, da tun die Virologen einfach so, als seien die Dinge, wie sie sein könnten, wenn sie nicht so wären, wie sie sind.

    Und so sind die Dinge wirklich: Physikalisch liefern die genannten Analyseverfahren lediglich eine Unzahl von kurzen Genom-Bruchstücken jenes unsere Phantasie bevölkernden virussischen Wundergeschöpfes. Und keineswegs ein „gesamtes Genom“. Es liegt bloß eine Unzahl von irgendwelchen kurzen Genom-Bruchstücken vor. Die von irgendwoher stammen können. Schon seit den 1970ern (Glaser-Verfahren) ist es Stand der Technik, jede Art von Genmüll in Basenpaare übersetzen zu können. NICHT also wird ein gesamtes Genom sequenziert. Sondern einzelne Buchstabengruppen nur, nicht zusammenhängender Text, nicht ein „gesamtes Genom“!

    Tja, und wer macht aus dem Buchstabensalat einen zusammenhängenden Text, ein „ganzes Genom“? Gute Frage, nicht!? Natürlich macht das ein Computer. Ein richtig schlauer Computer, der in direkter Verbindung mit dem kosmischen Allwissen steht. Garkein Problem für so einen Computer, herauszufinden, was der kosmisch allwissende Autor eigentlich sagen wollte. Und 1-2-3, Zauberei — schon ist die Menschheit wieder um ein „ganzes Virusgenom“ schlauer! Virologie ist Offenbarungsreligion.

    Vielleicht einfach bloß Toxine, einfach bloß Gift. Und der böse „Virus“ einfach bloß eine Gruselgeschichte, hinter welcher massenmörderisches Treiben Deckung sucht. Mag sein, daß es so etwas wie Viren tatsächlich gibt. Es muß aber nicht alles Virus sein, was als solches verkauft wird. Wir Dummerchen werden es herausfinden.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s