181. Mahnwache gegen Windkraft auf der Friedländer Großen Wiese

Ein Aufruf des Naturschutzvereins Freie Friedländer Wiese e.V.

Heute gab es Unterstützung zur Mahnwache.
Es wäre toll, wenn wir weiter wachsen würden!

Im September sollen die Weichen für den weiteren Ausbau mit Windkraft in MV gestellt werden.

  • kein Natur- und Artenschutz mehr
  • keine Abstandsregelungen zur Wohnbebauung
  • kein Mitspracherecht der Gemeinden

Vorpommern hat bereits genug Anlagen!
Wir sind nicht bereit für Mecklenburg und Vorpommern-Rügen unsere Landschaft zu opfern !

Reiht Euch ein, jetzt geht es jeden Einzelnen an!!!

Thea Funk, Freie Friedländer Wiese e.V.

Nachbemerkung von René Sternke

Das Niedermoor Friedländer Große Wiese gehört zu den bedeutendsten Zugvogelrastplätzen Europas und ist Habitat zahlreicher strenggeschützter Arten. Ausgerechnet der Landkreis Vorpommern-Greifswald, das durch die Schönheit seiner Landschaften, seiner Moore, Trockenrasen und Sölle, und durch seinen immensen Reichtum an selten gewordenen Vögeln und Fledermäusen besonders kostbare Kronjuwel Mecklenburg-Vorpommerns wird von den Politikern Mecklenburgs, Vorpommern-Rügens und der Städte des Landkreises der gierigen und naturzerstörerischen Windindustrie zum Fraß vorgeworfen. Die Bebauungspläne für die Große Friedländer Wiese und für zahlreiche weitere Landschaften und Lebensräume bedrohter Greifvogel- und Fledermausarten sowie das heute verabschiedete Gesetzespaket, das sogenannte Osterpaket, zeigen, dass die rückgratlose Landesregierung, die lobbyistische Bundesregierung und der naturentfremdete, dekadente Bundestag die durch das Grundgesetz laut Artikel 20a geschützten Schutzgüter nicht achten und sich innerlich und mit ihren Taten und Beschlüssen von den Grundwerten unserer Gesellschaft, von der Verfassung und von unserer freiheitlichen Rechtsordnung verabschiedet haben. Vgl. Norbert Große Hündfeld: ZUR VERFASSUNGSWIDRIGKEIT DES ANLAGENBAUS DER WINDINDUSTRIE

Wir sollten uns den Protesten des Naturschutzvereins Freie Friedländer Wiese e.V. anchließen, wenn wir nicht wollen, dass wir unseren Kindern und Enkelkindern eine verarmte Natur, eine geschundene Landschaft und ein Lebensumfeld hinterlassen, das nicht mehr lebenswert ist.

181. Mahnwache gegen Windkraft auf der Friedländer Großen Wiese
181. Mahnwache gegen Windkraft auf der Friedländer Großen Wiese
181. Mahnwache gegen Windkraft auf der Friedländer Großen Wiese

Sollten Sie auf dieser Seite Werbung sehen, so bitte ich Sie ausdrücklich, diese Produkte auf keinen Fall zu kaufen, sondern das Geld einem gemeinnützigen Verein zu spenden.

Dachverband Deutscher Avifaunisten (DDA) e.V.

Naturschutzinitiative e.V.

Deutsche Schutz-Gemeinschaft Schall für Mensch und Tier e.V. (DSGS e.V.)

Verein für Landschaftspflege und Artenschutz in Bayern e.V.

Deutsche Wildtier Stiftung

Standard

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s