Die letzten schönen Tage der Demokratie

Unterschreiben und verbreiten Sie bitte die Petition „Retten Sie den Rotmilan und andere von der Ausrottung bedrohte Arten!“

https://www.change.org/p/f%C3%BCr-landwirtschaft-und-umwelt-mecklenburg-vorpommern-retten-sie-den-rotmilan-und-andere-von-der-ausrottung-bedrohte-arten-0dab0be9-2465-4cbe-93f0-84b5430b0d8f

Alle maskiert, alle maskiert, wo Spaß und Tollheit und Lust regiert

Wer das Virus lanciert hat, weiß man nicht, wer davon profitiert, zeichnet sich nach und nach ab, aber wer sich davon den größten Profit versprochen hatte, weiß man trotzdem nicht. Weniger schön ist, dass man die Schuld den Wildtieren und obendrein den bei der Windindustrie so schon unbeliebten Fledermäusen in die Schuhe schieben will. Weiterlesen

Standard

Grünes Kreuz und schwarze Null

Ein Gastbeitrag von Angelika Janz

Unterschreiben und verbreiten Sie bitte die Petition „Retten Sie den Rotmilan und andere von der Ausrottung bedrohte Arten!“

https://www.change.org/p/f%C3%BCr-landwirtschaft-und-umwelt-mecklenburg-vorpommern-retten-sie-den-rotmilan-und-andere-von-der-ausrottung-bedrohte-arten-0dab0be9-2465-4cbe-93f0-84b5430b0d8f

Nun weiß ich endlich, wofür mancherorts am Straßen-und Feldrand, das grüne Kreuz steht oder darnieder liegt. Weiterlesen

Standard

Endstation Windkraft

Unterzeichnen und verbreiten Sie bitte die Petition Retten Sie den Rotmilan und andere von der Ausrottung bedrohte Arten!

https://www.change.org/p/f%C3%BCr-landwirtschaft-und-umwelt-mecklenburg-vorpommern-retten-sie-den-rotmilan-und-andere-von-der-ausrottung-bedrohte-arten-0dab0be9-2465-4cbe-93f0-84b5430b0d8f

Aus Berlin zurückgekehrt nach Pommern, finde ich beim Durchblättern der alten „Nordkuriere“ in der Ausgabe vom 10. Juli den köstlichen Essai von Carsten Schönebeck, der den irreführenden Titel „Der Landrat und sein Sündenbock“ führt. Der Titel ist vermutlich ironisch, denn der Landrat des Landkreises Vorpommern-Greifswald Michael Sack (CDU) saß dem parteilosen Sozialdezernenten Dirk Scheer zwar unerbittlich im Nacken, wollte ihn aber keineswegs für seine eigenen Sünden büßen lassen. Weiterlesen

Standard