Der Presserat bewertet eine Satire auf den Presserat nicht als Satire, sondern als beleidigende Äußerungen

Unterschreiben und verbreiten Sie bitte die Petition „Retten Sie den Rotmilan und andere von der Ausrottung bedrohte Arten!“

https://www.change.org/p/f%C3%BCr-landwirtschaft-und-umwelt-mecklenburg-vorpommern-retten-sie-den-rotmilan-und-andere-von-der-ausrottung-bedrohte-arten-0dab0be9-2465-4cbe-93f0-84b5430b0d8f

Schreiben an denn Geschäftsführer des Deutschen Presserats Roman Portack in Beantwortung seines unten abgebildeten Schreibens

Weiterlesen

Standard

McKinseys pünktliches Schreckenszenario zum Unwort des Jahres: Hysterie rund um den Globus

Ein Gastbeitrag von Dr. rer. nat. Anton Schober

Unterschreiben und verbreiten Sie bitte die Petition „Retten Sie den Rotmilan und andere von der Ausrottung bedrohte Arten!“

https://www.change.org/p/f%C3%BCr-landwirtschaft-und-umwelt-mecklenburg-vorpommern-retten-sie-den-rotmilan-und-andere-von-der-ausrottung-bedrohte-arten-0dab0be9-2465-4cbe-93f0-84b5430b0d8f

Im SPIEGEL steht heute, 16.1.2020, nur wenige Tage nach Unwortverkündung „Klimahysterie“ ein Bericht über den neuesten McKinsey-Report in Sachen Klimawandel. Vier Kernpunkte daraus: Weiterlesen

Standard

Geschundene Landschaften I

Unterschreiben und verbreiten Sie bitte die Petition „Retten Sie den Rotmilan und andere von der Ausrottung bedrohte Arten!“

https://www.change.org/p/f%C3%BCr-landwirtschaft-und-umwelt-mecklenburg-vorpommern-retten-sie-den-rotmilan-und-andere-von-der-ausrottung-bedrohte-arten-0dab0be9-2465-4cbe-93f0-84b5430b0d8f

Die Fotos von Robert Niebach in meinem Beitrag „Darf man eine bereits vollzogene Entwertung des ländlichen Raums als Lebensraum beim Namen nennen und bildet sie die Ursache des gegenwärtigen Rechtsrucks?“ haben jüngst Kritik erfahren, die im Kommentarteil unter diesem Beitrag nachzulesen ist. Es ging um die Frage, ob die Fotografie in der Lage ist, die furchtbare Entstellung der Landschaft zur Darstellung zu bringen oder ob sie die Hässlichkeit ästhetisiert. Als Beitrag zu dieser Diskussion hat mir Robert Niebach neue Fotos zugesandt. Sie dokumentieren den Landschaftswandel, welchen die Regierung herbeiführen will und im Begriff ist zu vollziehen. Vgl. meinen Beitrag „BfN: Der Landschaftswandel zu Energielandschaften wird weiter vorangetrieben!“ In meinen Augen ist die Vernichtung der deutschen Landschaften ein ungeheures Verbreches. Der Design-Professor Dr. Christian Stöcker, der an der HAW lehrt, hat sich dagegen kürzlich im „Spiegel“ gegen ein solches ästhetisches Verhältnis zur Umwelt und für ein Leben mit ästhetischen Zumutungen ausgesprochen. Vgl. den Beitrag „DER SPIEGEL positioniert sich gegen Grundgesetz und Rechtstaat, obwohl er sich bei windwahn.com informiert“. Diese Werte und das dazugehörige Wissen vermittelt er seinen Studenten. Goethes und Schillers Programm der ästhetischen Erziehung wird verabschiedet. Willkommen in einer hässlichen Welt! Weiterlesen

Standard

Die Windkraft und der verlorengegangene Zusammenhalt der Gesellschaft

Unterschreiben und verbreiten Sie bitte die Petition „Retten Sie den Rotmilan und andere von der Ausrottung bedrohte Arten!“

https://www.change.org/p/f%C3%BCr-landwirtschaft-und-umwelt-mecklenburg-vorpommern-retten-sie-den-rotmilan-und-andere-von-der-ausrottung-bedrohte-arten-0dab0be9-2465-4cbe-93f0-84b5430b0d8f

Sehr geehrter Herr Schink,

Ihr Kolumnenbeitrag auf t-online.de unter dem Titel „Nur so gelingt gesellschaftlicher Zusammenhalt“ beginnt vielversprechend. Mit einem Zitat von Annegret Karrenbauer beginnend, schreiben Sie:

‚Es droht etwas verloren zu gehen, ohne das eine Gesellschaft auf Dauer nicht bestehen kann: der Zusammenhalt seiner Bürgerinnen und Bürger.‘ Ein starker Satz. Weiterlesen

Standard

Gemeinnützigkeit

Ein Gastbeitrag von Klaus Ender

Unterschreiben und verbreiten Sie bitte die Petition „Retten Sie den Rotmilan und andere von der Ausrottung bedrohte Arten!“

https://www.change.org/p/f%C3%BCr-landwirtschaft-und-umwelt-mecklenburg-vorpommern-retten-sie-den-rotmilan-und-andere-von-der-ausrottung-bedrohte-arten-0dab0be9-2465-4cbe-93f0-84b5430b0d8

Ich kaufte mir neulich das Buch „Demokratie – die perfekte Form bürgerlicher Herrschaft“, ISBN 978-3-929211-13-9, weil mir in letzter Zeit zu oft das Wort Demokratie um die Ohren gehauen wurde, obwohl die Sache selbst gar nichts damit zu tun hatte. Nach einem Drittel des Buches musste ich einsehen, dass es nur die Demokraten sind, die diese Form von Politik tragen. Die „vermeintlichen“ Demokraten sind die eigentlichen Nutznießer dieses Systems, von dem schon der Friedens-Nobel-Preisträger Václav Havel sagte: …es nützt nur denen, die es nicht gut mit der Demokratie meinen… Weiterlesen

Standard

Die Akzeptanzlüge – Umfragen als Meinungsmanipulationsinstrument

Unterschreiben und verbreiten Sie bitte die Petition „Retten Sie den Rotmilan und andere von der Ausrottung bedrohte Arten!“

https://www.change.org/p/f%C3%BCr-landwirtschaft-und-umwelt-mecklenburg-vorpommern-retten-sie-den-rotmilan-und-andere-von-der-ausrottung-bedrohte-arten-0dab0be9-2465-4cbe-93f0-84b5430b0d8f

Vorbemerkung

Am Ende dieses Beitrags publiziere ich eine Presseerklärung von Vernunftkraft Schleswig-Holstein e.V. zum Thema ‚Umfragen zur Akzeptanz von Windkraft‘. Diese Umfragen sind bereits manipulativ konstruiert und dienen dem „wissenschaftlichen“ Nachweis einer Wahrheit, die keine ist. Weiterlesen

Standard

DER SPIEGEL positioniert sich gegen Grundgesetz und Rechtstaat, obwohl er sich bei windwahn.com informiert

Unterschreiben und verbreiten Sie bitte die Petition „Retten Sie den Rotmilan und andere von der Ausrottung bedrohte Arten!“

https://www.change.org/p/f%C3%BCr-landwirtschaft-und-umwelt-mecklenburg-vorpommern-retten-sie-den-rotmilan-und-andere-von-der-ausrottung-bedrohte-arten-0dab0be9-2465-4cbe-93f0-84b5430b0d8f

Unter dem Titel „Windkraft-Gegner: Ihr klagt unsere Zukunft kaputt“ hat DER SPIEGEL in der Rubrik „Wissenschaft“ einen Beitrag von Prof. Dr. Christian Stöcker von der Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg (HAW) publiziert. Der Hamburger Professor und SPIEGEL-Journalist positioniert sich deutlich gegen das Grundgesetz und den Rechtstaat. Artikel 2 des Grundgesetzes garantiert jedem Menschen die körperliche Unversehrtheit. Der Professor räumt den Tatbestand der Gesundheitsschädigung durch den von Windkraftanlagen emittierten Infraschall ein. Er stellt fest, dass derartige Körperverletzungen auch in anderen Zusammenhängen auftreten und dass er selbst Opfer davon ist: Weiterlesen

Standard