Robert Niebachs Einwendungen gegen das Windfeld Damitzow

Unterschreiben und verbreiten Sie bitte die Petition „Retten Sie den Rotmilan und andere von der Ausrottung bedrohte Arten!“

https://www.change.org/p/f%C3%BCr-landwirtschaft-und-umwelt-mecklenburg-vorpommern-retten-sie-den-rotmilan-und-andere-von-der-ausrottung-bedrohte-arten-0dab0be9-2465-4cbe-93f0-84b5430b0d8f

Bis morgen können Sie noch gegen das Windfeld Damitzow Einwendungen erheben: t13@lfu.brandenburg.de

an
landesamt für umwelt
genehmigungsverfahrensstelle ost
postfach 60 10 61



betrifft : einwendungen gegen windfeld vorhaben-ID G05819
windfeld damitzow

wallmow, den 01.06.2020

Ich selbst bin betroffener, leide an schallerkrankung, extreme schlafstörungen. ständiges überschreiten des garantierten lärmpegels, pulsierendes brummen tag und nacht, folter, wertlosigkeit unserer immobilien, unverkäuflich, rückgang der vogel-, fledermaus- und insektenpopulation um 90%, flora und fauna sind durch die industrialisierung des ländlichen raumes geschädigt, der rückgang von artenvielfalt und biodiversität laut umweltministerin svenja schulze (bundespressekonfrenz) ein bundesweites drama ! windschleppen trocknen ackerböden aus, zerstören die lebensgrundlage für unsere lebewesen. stoppen sie endlich diesen wahnsinn. Weiterlesen

Standard

Französisches Gerichtsurteil: Wertminderung einer Immobilie durch benachbarten Windpark

Unterschreiben und verbreiten Sie bitte die Petition „Retten Sie den Rotmilan und andere von der Ausrottung bedrohte Arten!“

https://www.change.org/p/f%C3%BCr-landwirtschaft-und-umwelt-mecklenburg-vorpommern-retten-sie-den-rotmilan-und-andere-von-der-ausrottung-bedrohte-arten-0dab0be9-2465-4cbe-93f0-84b5430b0d8f

Ein französisches Paar in Tigné (Frankreich), Laurent Frémondière und Sylvie Godet, wurde 2010 verurteilt, weil sie den Käufern ihres Hauses verschwiegen hatten, dass einen Kilometer entfernt davon ein Windpark der Windkraftfirma WPD entstehen würde. Diese Mitteilung sei unerlässlich gewesen, um den wirklichen Wert der Immobilie zu bestimmen, urteilte das Gericht. Das Gericht stellte folgende Gründe für die Wertminderung der Immobilie durch den einen Kilometer weit entfernten Windpark fest: Weiterlesen

Standard

Rüdiger Bartel: Wir müssen uns wehren!

Die Rede von Rüdiger Bartel (BI Penkun) auf der 1. Bismarker Mahnwache

Unterschreiben und verbreiten Sie bitte die Petition „Retten Sie den Rotmilan und andere von der Ausrottung bedrohte Arten!“

https://www.change.org/p/f%C3%BCr-landwirtschaft-und-umwelt-mecklenburg-vorpommern-retten-sie-den-rotmilan-und-andere-von-der-ausrottung-bedrohte-arten-0dab0be9-2465-4cbe-93f0-84b5430b0d8f

Folgende Rede hielt der Büssower Bürger Rüdiger Bartel (BI Penkun) auf der 1. Bismarker Mahnwache.

Liebe Mitstreiter(innen).
ich möchte zu den grenznahen Bebauungen sprechen, die zur Zeit massiv an den Rändern in Brandenburg und MV stattfinden. Weiterlesen

Standard

Der anthropologische Hintergrund, den Peter Altmaier beim Thema Windenergie in Anspruch nimmt

Unterschreiben und verbreiten Sie bitte die Petition „Retten Sie den Rotmilan und andere von der Ausrottung bedrohte Arten!“

https://www.change.org/p/f%C3%BCr-landwirtschaft-und-umwelt-mecklenburg-vorpommern-retten-sie-den-rotmilan-und-andere-von-der-ausrottung-bedrohte-arten-0dab0be9-2465-4cbe-93f0-84b5430b0d8f

Christian Geyer, einer der gebildetsten, informiertesten und scharfsinnigsten deutschen Journalisten, bzw. (damit es ein wahres Kompliment ist) einer der gebildeten, informierten und scharfsinnigen deutschen Journalisten, hat mit dem anthropologischen Hintergrund der Bestimmung von Abständen zwischen Windrädern und Wohnhäusern den kruzialen Aspekt ins Zentrum der journalistischen Auseinandersetzung mit diesem Thema gestellt. Er beschreibt diesen „anthropologischen Hintergrund“ in der FAZ in dem Artikel „Flügellahme Windräder. Bis hierher und nicht weiter!“ folgendermaßen: Weiterlesen

Standard

Attrappen-Dialog und Luftnummer

Ein Gastbeitrag von Angelika Janz

Mit den Kindern der KinderAkademie habe ich schon viele wunderbare Dialoge geführt, wobei spielerisch und entspannt, allmählich oder auch plötzlich ein Erkenntnis- oder Wissensmehrwert zustande kam. Da stand der alte Sokrates mit seiner Auffassung des Dialogs stets Pate. In den in seinem Sinne geführten Gesprächen auf Augenhöhe ermitteln und vermitteln die gleichberechtigten Partner des Gesprächs, was der Andere eigentlich schon immer weiß – eine bestimmte Technik der Bekundung gegenseitigen Respekts. Weiterlesen

Standard

Altmaiers Kilometer schützt nicht vor immensem Wertverlust der Immobilien

Unterschreiben und verbreiten Sie bitte die Petition „Retten Sie den Rotmilan und andere von der Ausrottung bedrohte Arten!“

https://www.change.org/p/f%C3%BCr-landwirtschaft-und-umwelt-mecklenburg-vorpommern-retten-sie-den-rotmilan-und-andere-von-der-ausrottung-bedrohte-arten-0dab0be9-2465-4cbe-93f0-84b5430b0d8f

 Nachstehendes Fundstück habe ich auf der Seite von Vernunftkraft Hessen entdeckt. Wir erleben gerade einen Aufschrei der Windkraftbranche, der ihr nahestehenden „Umweltverbände“ und Parteien sowie der öffentlich-rechtlichen Sender angesichts der Tatsache, dass Bundesminister Altmaier einen Abstand von einem Kilometer zwischen Wohnsiedlungen ab fünf Häusern und Windkraftanlagen ins Gesetzbuch schreiben lassen will. Dieser Kilometer schützt längst nicht vor einem immensen Wertverlust der betroffenen Immobilien, wie der Zeitungsausschnitt belegt. Weiterlesen

Standard

Für eine Internationale der Windkraftgegner

Unterschreiben und verbreiten Sie bitte die Petition „Retten Sie den Rotmilan und andere von der Ausrottung bedrohte Arten!“

https://www.change.org/p/f%C3%BCr-landwirtschaft-und-umwelt-mecklenburg-vorpommern-retten-sie-den-rotmilan-und-andere-von-der-ausrottung-bedrohte-arten-0dab0be9-2465-4cbe-93f0-84b5430b0d8f

Auf Windwahn.com habe ich unter der Überschrift „Dringend!“ eine Reihe wichtiger Petitionen gefunden. Darunter die Petition „Schützen Sie den Rotmilan und andere von der Ausrottung bedrohte Arten!“ und die Petition „Keine industriellen Windkraftanlagen in den Hautes Alpes!“ Letztere Petition macht uns wieder einmal mehr darauf aufmerksam, dass der massive Windkraftausbau nicht nur ein deutsches Problem, sondern ein europäisches und sogar weltweites Problem ist. Weiterlesen

Standard