Der „Focus“ gibt die Infraschall-Forschung inkorrekt wieder

Unterzeichnen und verbreiten Sie bitte die Petition Retten Sie den Rotmilan und andere von der Ausrottung bedrohte Arten!

https://www.change.org/p/f%C3%BCr-landwirtschaft-und-umwelt-mecklenburg-vorpommern-retten-sie-den-rotmilan-und-andere-von-der-ausrottung-bedrohte-arten-0dab0be9-2465-4cbe-93f0-84b5430b0d8f

Am 29. Juni habe ich in dem Beitrag „Infraschall – das, was man nicht hört und wovon man nichts wissen will“ auf den Hinweis- und Auflagenbeschluss des Schleswig-Holsteinischen Landesgerichts vom 2. Mai 2019 und auf den Hinweis- und Auflagenbeschluss desselben Gerichts vom 13. Juni 2019 aufmerksam gemacht. Am 3. Juli habe ich in dem Beitrag „Das Schleswig-Holsteinische Oberlandesgericht setzt dem schluderhaften Umgang mit der Gesundheit der Bürger ein Ende“ das Urteil desselben Gerichts vollständig in anonymisierter Form veröffentlicht. Gegenstand dieser Beschlüsse war das Berufungsverfahren, das eine Klage behandelte, in welcher es um die gesundheitliche Schädigung der Angehörigen einer Familie durch von Windkraftanlagen ausgesandten Infraschall ging. Das Gericht hatte in diesen Beschlüssen und Urteilen die Möglichkeit dieser Schädigung und ihres medizinischen Nachweises eingeräumt. Weiterlesen

Werbeanzeigen
Standard