Jörg Rehmann: Die Filzmacher – Beobachtungen aus grünen Biotopen

Unterschreiben und verbreiten Sie bitte die Petition „Retten Sie den Rotmilan und andere von der Ausrottung bedrohte Arten!“

https://www.change.org/p/f%C3%BCr-landwirtschaft-und-umwelt-mecklenburg-vorpommern-retten-sie-den-rotmilan-und-andere-von-der-ausrottung-bedrohte-arten-0dab0be9-2465-4cbe-93f0-84b5430b0d8f

*

In dem Beitrag „Grüne herrschen in Rheinland-Pfalz nach Gutherrenart“ habe ich über den Filz im grünen Umweltministerium in Rheinland-Pfalz und die durch Naturschutzinitiative e.V. erhobene Rücktrittsforderung von Umweltministerin Ulrike Höfken und ihrem Staatssekretär Dr. Thomas Griese für berichtet. Nun hat Jörg Rehmann einen Film veröffentlicht, in dem er dokumentiert, wie grüne Landespolitiker in Rheinland-Pfalz einflussreiche Schaltstellen mit parteinahmen Günstlingen besetzen und naturverbundene windkraftkritische Beamte mundtot zu machen versuchen:

Die Filzmacher – Beobachtungen aus grünen Biotopen

Weiterlesen

Standard

Totalitäre Tendenzen in unserer Gesellschaft: Die Anziehungskraft totalitärer Ideologie für die Elite und das Bündnis zwischen Elite und Mob

Unterschreiben und verbreiten Sie bitte die Petition „Retten Sie den Rotmilan und andere von der Ausrottung bedrohte Arten!“

https://www.change.org/p/f%C3%BCr-landwirtschaft-und-umwelt-mecklenburg-vorpommern-retten-sie-den-rotmilan-und-andere-von-der-ausrottung-bedrohte-arten-0dab0be9-2465-4cbe-93f0-84b5430b0d8f

Hannah Arendt nennt in „The Origins of Totalitarism“ die Anziehungskraft totalitärer Ideologien für die Elite und das zeitweilige Bündnis zwischen Elite und Mob als Charakteristika totalitärer Bewegungen: Weiterlesen

Standard

Die Subvention von Windenergie leistet keinen Beitrag zum Klimaschutz

Unterschreiben und verbreiten Sie bitte die Petition „Retten Sie den Rotmilan und andere von der Ausrottung bedrohte Arten!“

https://www.change.org/p/f%C3%BCr-landwirtschaft-und-umwelt-mecklenburg-vorpommern-retten-sie-den-rotmilan-und-andere-von-der-ausrottung-bedrohte-arten-0dab0be9-2465-4cbe-93f0-84b5430b0d8f

In seinem am 13. September 2020 in der FAZ veröffentlichten Aufsatz „Klimaschutz gegen Umweltschutz“ schreibt der Verfassungsrechter Prof. Dr. Murswiek u.a., dass finanzielle Anreize zur Verminderung von CO2-Emissionen dem Umweltschutz dienen, „solange sie Emissionen nicht ins Ausland verlagern“. Genau das geschieht jedoch durch die Subvention von Windenergie, sei es über den Strompreis, sei es über Steuern. Weiterlesen

Standard

End of Landschaft – das Ende einer schönen heilen Welt in unserem Deutschland

Ein Gastbeitrag von Rüdiger Bartel

Unterschreiben und verbreiten Sie bitte die Petition „Retten Sie den Rotmilan und andere von der Ausrottung bedrohte Arten!“

https://www.change.org/p/f%C3%BCr-landwirtschaft-und-umwelt-mecklenburg-vorpommern-retten-sie-den-rotmilan-und-andere-von-der-ausrottung-bedrohte-arten-0dab0be9-2465-4cbe-93f0-84b5430b0d8f

In Penkun fand am 17.1.20 die Vorführung des Filmes „End of Landschaft“ von Jörg Rehmann statt. Eine überschaubare Anzahl Penkuner und Bewohner des Umlandes hatten sich in der Aula der hiesigen Regionalschule eingefunden. Zwei Büssower hatten die Idee zu diesem Event und haben alles perfekt umgesetzt. Weiterlesen

Standard

Wie Penkuns Bürgermeisterin sich im Amtsausschuss zur Windkraft positionierte

Ein Gastbeitrag von Rüdiger Bartel

Unterschreiben und verbreiten Sie bitte die Petition „Retten Sie den Rotmilan und andere von der Ausrottung bedrohte Arten!“

https://www.change.org/p/f%C3%BCr-landwirtschaft-und-umwelt-mecklenburg-vorpommern-retten-sie-den-rotmilan-und-andere-von-der-ausrottung-bedrohte-arten-0dab0be9-2465-4cbe-93f0-84b5430b0d8f

Erläuternde Vorbemerkung von René Sternke

Rüdiger Bartel, der Autor des Beitrags, ist ein Büssower Bürger, der durch den von den Windkraftanlagen des Windfelds Schönfeld emittierten Infraschall gesundheitlich geschädigt wurde. Er schildert die Amtsausschusssitzung des Amtsbezirks Löcknitz-Penkun vom 14. Januar 2020. Weiterlesen

Standard

Energie aus der (vernichteten) Natur

Die Öko Strom Tanke, die ich in Thüringen fotografiert habe, verspricht, Energie aus der Natur zu spenden. Sie zeigt das Bild eines vitalen sonnendurchfluteten Waldes. Wer nicht weiter nachdenkt, mag annehmen, dass die Energie, der hier gezapft werden soll, aus der Natur, die auf dem Bild zu sehen ist, in diese Elektrozapfsäule gefüllt worden wäre, indem sie in einem solchen lichtdurchtränkten intakten Wald gepflückt oder eingefangen worden wäre. Der Film „End of Landschaft“ von Jörg Rehmann zeigt einen solchen Wald. Des Weiteren zeigt er, wie dieser Wald zerstört wird, wie mächtige Schneisen hineingeschlagen und Betonmassen hineingewuchtet werden, wie er in eine Industrielandschaft umgeschaffen wird, damit man Ökostrom erzeugen, Kohle machen, „aufladen und durchstarten“ kann. Die Aufschrift Energie aus der Natur bedeutet also nicht, dass die hier angebotene Energie aus der Natur geholt wurde und dass die Natur, wie man sie auf dem Bild sieht, nach der Energieentnahme unverändert fortexistiert. Die Formel Energie aus der Natur bedeutet, dass die hier bereitgestellte Energie aus der Natur gemacht worden ist, dass die auf dem Bild vorgezeigte Natur zur Ermöglichung der Energieerzeugung vernichtet worden ist und dass diese Natur, die vormals lebte, rauschte, duftete, nunmehr als schönes Bild auf einer Öko Strom Tanke existiert.

Öko Strom Tanke in Tabarz (Thüringen), Foto: Sternke
Standard

Tierschutz durch maschinelle Tötung, Vergrämung und Verknappung von Lebensräumen

Der NABU hat 2014 ein Video ins Internet gestellt, in dem er verschiedene ekelerregende Methoden, Greifvögel zu töten, vorstellt. Auf die Frage, wer an solchen strafbaren Handlungen ein Interesse hat, geht er nicht ein. Weiterlesen

Standard

Das Bürgerbündnis WiR will die CDU in Ramin ablösen

Ein Gastbeitrag von Dominique van Eick

Am 27. April 2019 stellte die Gruppe „Wir in Ramin“ ihre Mitglieder und ihr Programm ihren Mitbürgern vor. Die parteilose Wählergruppe WiR hat sich für die kommende Kommunalwahl aufgestellt, um den Aktionen des derzeit von der CDU geführten Gemeinderats entgegenzusteuern. Weiterlesen

Standard

Mein Dank an Dr. Michael Kötz, Intendanten des Festivals des deutschen Films

Lieber Herr Kötz,

ich danke Ihnen vielmals dafür, dass Sie mich von meinen Irrtümern befreit haben. Ich dachte tatsächlich, dass der Film „End of Landschaft“ nicht nur scheinbar, sondern wirklich wirkliche Menschen zeigt, Weiterlesen

Standard

Dr. Michael Kötz, Intendant des Festivals des deutschen Films, über „End of Landschaft“

Lieber Herr Sternke,
es ehrt Sie, dass es Ihnen so wichtig ist, mit Ihrem Urteil über den Film nicht nur subjektiv, sondern auch fachlich auch richtig zu liegen. Weiterlesen

Standard