Philipp Amthor – nicht mehr käuflich, sondern verkauft!

Unterschreiben und verbreiten Sie bitte die Petition „Retten Sie den Rotmilan und andere von der Ausrottung bedrohte Arten!“

https://www.change.org/p/f%C3%BCr-landwirtschaft-und-umwelt-mecklenburg-vorpommern-retten-sie-den-rotmilan-und-andere-von-der-ausrottung-bedrohte-arten-0dab0be9-2465-4cbe-93f0-84b5430b0d8f

Der CDU-Bundestagsabgeordnete Philipp Amthor aus Ueckermünde soll Lobbyarbeit für eine US-Technologiefirma betrieben haben. Laut einem Bericht des Nachrichtenmagazins ‚Spiegel‘ soll Amthor an der Firma Aktienoptionen besessen haben. In einem Schreiben an Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) habe Amthor 2018 um Unterstützung des US-Unternehmens gebeten, das sich mit der Anwendung sogenannter Künstlicher Intelligenz beschäftigt (NDR: „Amthor als Lobbyist für US-Firma tätig“).

 

Philipp Amthor: „Ich bin nicht käuflich“ (web.de). Weiterlesen

Standard

Die anthropologische Wende

Unterschreiben und verbreiten Sie bitte die Petition „Retten Sie den Rotmilan und andere von der Ausrottung bedrohte Arten!“

https://www.change.org/p/f%C3%BCr-landwirtschaft-und-umwelt-mecklenburg-vorpommern-retten-sie-den-rotmilan-und-andere-von-der-ausrottung-bedrohte-arten-0dab0be9-2465-4cbe-93f0-84b5430b0d8f

In dem lesenswerten Beitrag „Learning Analytics – die große Hoffnung?“ auf dem Blog „Ilkas Griffelkasten“ beurteilt Ilka Hoffmann das Konzept „Learning Analytics“ kritisch. Sie stellt die scheinbare Unterlegenheit dieses Konzepts gegenüber anderen derzeit gebräuchlichen Vorgehensweisen heraus: „Bei der Aufgabenbewertung können keine kognitiven Zwischenschritte und Teilkonzepte erfasst werden, wie es in einer qualifizierten Fehleranalyse und bei Lerngesprächen der Fall wäre. […] Für die Lernentwicklung wichtige Aspekte wie die kognitiven Konzepte der Lernenden können nicht erfasst werden.“ Dennoch schenkt sie dem Konzept „Learning Analytics“ die Zukunft: „Die Digitalisierung wird das Lernen und den Unterricht verändern. […] Der Einsatz digitaler Medien und von Lernprogrammen kann durchaus sehr sinnvoll und bereichernd sein.“ Weiterlesen

Standard