Wer Amthor wählt, wählt Windräder

Unterschreiben und verbreiten Sie bitte die Petition „Retten Sie den Rotmilan und andere von der Ausrottung bedrohte Arten!“

https://www.change.org/p/f%C3%BCr-landwirtschaft-und-umwelt-mecklenburg-vorpommern-retten-sie-den-rotmilan-und-andere-von-der-ausrottung-bedrohte-arten-0dab0be9-2465-4cbe-93f0-84b5430b0d8f

Die Politik der SPD-geführten Groko in Mecklenburg-Vorpommern reduziert sich mehr oder weniger auf Lobbyismus für die Windindustrie. Neuerdings liegt die CDU in den Umfragen vor der SPD. Sie hält bislang an ihrem Spitzenkandidaten, dem Wunderbaby Philipp Amthor, fest, obwohl er der Korruption überführt worden ist. Weiterlesen

Standard

Philipp Amthor – nicht mehr käuflich, sondern verkauft!

Unterschreiben und verbreiten Sie bitte die Petition „Retten Sie den Rotmilan und andere von der Ausrottung bedrohte Arten!“

https://www.change.org/p/f%C3%BCr-landwirtschaft-und-umwelt-mecklenburg-vorpommern-retten-sie-den-rotmilan-und-andere-von-der-ausrottung-bedrohte-arten-0dab0be9-2465-4cbe-93f0-84b5430b0d8f

Der CDU-Bundestagsabgeordnete Philipp Amthor aus Ueckermünde soll Lobbyarbeit für eine US-Technologiefirma betrieben haben. Laut einem Bericht des Nachrichtenmagazins ‚Spiegel‘ soll Amthor an der Firma Aktienoptionen besessen haben. In einem Schreiben an Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) habe Amthor 2018 um Unterstützung des US-Unternehmens gebeten, das sich mit der Anwendung sogenannter Künstlicher Intelligenz beschäftigt (NDR: „Amthor als Lobbyist für US-Firma tätig“).

 

Philipp Amthor: „Ich bin nicht käuflich“ (web.de). Weiterlesen

Standard

Die Missachtung des Artenschutzes durch den Planungsverband Vorpommern

Unterschreiben und verbreiten Sie bitte die Petition „Retten Sie den Rotmilan und andere von der Ausrottung bedrohte Arten!“

https://www.change.org/p/f%C3%BCr-landwirtschaft-und-umwelt-mecklenburg-vorpommern-retten-sie-den-rotmilan-und-andere-von-der-ausrottung-bedrohte-arten-0dab0be9-2465-4cbe-93f0-84b5430b0d8f

Aufgrund des hohen Flächenbedarfs steht der Windkraftbetrieb und -ausbau bundesweit im Widerspruch zum Naturschutz. Die bereits erfolgten sowie die geplanten Änderungen des Bundesnaturschutzgesetzes zeigen, dass die Windkraft und das Tötungsverbot für Wildtiere nicht in Einklang gebracht werden können. Bereits die Ausnahmen von diesem Verbot, die der Bundestag 2017 eingeräumt hat, stehen im Widerspruch zur Europäischen Vogelschutzrichtlinie und zu einer Reihe weiterer europäischer Direktiven und internationaler Konventionen, die die Bundesrepublik unterzeichnet hat. Die Europäische Vogelschutzrichtlinie sagt unmissverständlich, dass die Vorkommensgebiete der im Anhang I genannten bedrohten Arten, zu denen Rotmilane und Schreiadler gehören, als Schutzgebiete ausgewiesen werden müssen. Nicht nur in der Planungsregion Vorpommern, sondern bundesweit werden solche Gebiete jedoch stattdessen als Windeignungsgebiete ausgewiesen, genehmigt und genutzt. Die Folge ist der weitere Rückgang der bedrohten Arten und letztendlich ihre Ausrottung. Weiterlesen

Standard

Wildvögel gegen Windräder

Unterschreiben und verbreiten Sie bitte die Petition „Retten Sie den Rotmilan und andere von der Ausrottung bedrohte Arten!“

https://www.change.org/p/f%C3%BCr-landwirtschaft-und-umwelt-mecklenburg-vorpommern-retten-sie-den-rotmilan-und-andere-von-der-ausrottung-bedrohte-arten-0dab0be9-2465-4cbe-93f0-84b5430b0d8f

Mein Eindruck

Ich habe mir den NDR-Film „Wildvögel gegen Windräder“ von Carolin Kock zuerst ohne Ton angeschaut. Es ist ein sehr schöner Film und ich hätte ihn mir gern auf einer großen Leinwand gesehen, doch habe ich nicht einmal einen Fernseher. Wenn man die riesigen Vogelschwärme auf der Friedländer Großen Wiese erblickt, kann man sich das gewaltige Gemetzel vorstellen, das es geben würde, wenn an diesem oder ähnlichen Orten Windräder aufgestellt würden. Sieht man danach die Panoramaaufnahmen von den gewaltigen Windfeldern im Süden des Landkreises Vorpommern-Greifswald und vergleicht die Bilder der Natur- und der Industrielandschaft in seinem Kopf, stellt sich die Frage, wie wir uns unsere Umwelt wünschen. Beeindruckend sind die Portraits der Bürger, die sich im Naturschutz engagieren. Wohl zum ersten Mal werden diese selbstausgebildeten Naturkenner und selbstbestimmten Naturschützer in einem Beitrag eines öffentlich-rechtlichen Senders als Menschen und nicht als Hassobjekte gezeigt. Der Film portraitiert sie authentisch und er dokumentiert, dass ihr Engagement für die Natur kein „vorgeschobenes Argument“ ist, wie eine gleichnamige Windkraftpropagandsendung des Deutschlandsfunks behauptet. Obwohl ich mehrere von den Portraitierten schon seit mehreren Jahren persönlich kenne, habe ich sie durch diesen Film näher kennengelernt. Der Film zeigt sie so, wie sie sind, wenn ich nicht anwesend bin, beinahe so, als ob sie allein wären. Weiterlesen

Standard

Heute, 18.15 Uhr: Naturnah: Wildvögel gegen Windräder

Unterschreiben und verbreiten Sie bitte die Petition „Retten Sie den Rotmilan und andere von der Ausrottung bedrohte Arten!“

https://www.change.org/p/f%C3%BCr-landwirtschaft-und-umwelt-mecklenburg-vorpommern-retten-sie-den-rotmilan-und-andere-von-der-ausrottung-bedrohte-arten-0dab0be9-2465-4cbe-93f0-84b5430b0d8f

Heute um 18.15 Uhr wird vom NDR in der Reihe Naturnah die Sendung „Wildvögel gegen Windräder“ von der freien Regisseurin Carolin Kock ausgestrahlt. Der Titel erinnert an Hitchcock. Im wirklichen Leben ist es ja leider umgekehrt: Windräder gegen Wildvögel. Wie glücklich wäre ich, wenn nun der Spieß umgedreht werden würde! Das Sendungsbild des NDR gefällt mir. Der Ankündigungstext deutet darauf hin, dass wir unsere Erwartungen nicht allzu hoch schrauben dürfen. Lassen wir uns also überraschen! Weiterlesen

Standard

Der Funkhausdirektor in MV zur Berichterstattung des NDR über den Brief der Bürgerinitiativen an die Ministerpräsidentin

Unterschreiben und verbreiten Sie bitte die Petition „Retten Sie den Rotmilan und andere von der Ausrottung bedrohte Arten!“

https://www.change.org/p/f%C3%BCr-landwirtschaft-und-umwelt-mecklenburg-vorpommern-retten-sie-den-rotmilan-und-andere-von-der-ausrottung-bedrohte-arten-0dab0be9-2465-4cbe-93f0-84b5430b0d8f

Am 12. Februar 2020 habe ich den Beitrag „Der NDR verbreitet Fake News über das Schreiben der Bürgerinitiativen an Manuela Schwesig“ veröffentlicht und einen Beschwerdebrief an den Intendanten des NDR abgesandt. Heute erhielt ich nachstehende Antwort von Joachim Böskens, dem Direktor vom NDR Landesfunkhaus MV: Weiterlesen

Standard

Der Freie Horizont und der Artenschutz

Unterschreiben und verbreiten Sie bitte die Petition „Retten Sie den Rotmilan und andere von der Ausrottung bedrohte Arten!“

https://www.change.org/p/f%C3%BCr-landwirtschaft-und-umwelt-mecklenburg-vorpommern-retten-sie-den-rotmilan-und-andere-von-der-ausrottung-bedrohte-arten-0dab0be9-2465-4cbe-93f0-84b5430b0d8f

Auf der facebook-Seite des Freien Horizont ist zu lesen: „Nicht nur der Wolf polarisiert im ländlichen Raum, auch die ‚Früchte‘ der Energiewende. Ausgerechnet die nachhaltig und naturnah lebende Landbevölkerung, bäumt sich immer stärker gegen den Ausbau neuer Windeignungsgebiete auf. Was auf den ersten Blick wie ein Widerspruch klingt, macht auf den zweiten Blick durchaus Sinn.“

Abgesehen davon, dass es zumindest für mich schon auf den ersten Blick offenbar ist, dass Windkraftanlagen mit Nachhaltigkeit und Naturnähe nichts zu tun haben, stellt sich die Frage, wie man als Natur- und Artenschützer ernst genommen werden will, wenn man nur für den Schutz derjenigen Arten eintritt, die vor Windrädern schützen. Weiterlesen

Standard

Der NDR verbreitet Fake News über das Schreiben der Bürgerinitiativen an Manuela Schwesig

Unterschreiben und verbreiten Sie bitte die Petition „Retten Sie den Rotmilan und andere von der Ausrottung bedrohte Arten!“

https://www.change.org/p/f%C3%BCr-landwirtschaft-und-umwelt-mecklenburg-vorpommern-retten-sie-den-rotmilan-und-andere-von-der-ausrottung-bedrohte-arten-0dab0be9-2465-4cbe-93f0-84b5430b0d8f

Der „Brief des Bündnisses der Bürgerinitiativen gegen Windkraft des Landkreises Vorpommern-Greifswald an Ministerpräsidentin Manuela Schwesig“ wurde auf diesem Blog veröffentlicht.

Der NDR berichtet nun darüber in einem anonymen Artikel unter dem Titel „Ministerien uneins über neue Windräder“, der möglicherweise computergeneriert ist. Weiterlesen

Standard

Blinder Klimaalarm

Ein Gastbeitrag von Dr. rer. nat. Anton Schober

Seit Jahren, wenn nicht Jahrzehnten, wird PIK nicht müde, uns, das teilweise immer noch klimaskeptische Volk, vor den unausweichlichen Folgen dieses menschengemachten Klimawandels zu warnen. Weiterlesen

Standard

Vielbeachtete Mahnwachen in Bismark und auf der Friedländer Großen Wiese

Unterschreiben und verbreiten Sie bitte die Petition „Retten Sie den Rotmilan und andere von der Ausrottung bedrohte Arten!“

https://www.change.org/p/f%C3%BCr-landwirtschaft-und-umwelt-mecklenburg-vorpommern-retten-sie-den-rotmilan-und-andere-von-der-ausrottung-bedrohte-arten-0dab0be9-2465-4cbe-93f0-84b5430b0d8f

Gestern fanden gleich an zwei Orten in Vorpommern-Greifswald Mahnwachen gegen die natur- und menschenfeindlichen Planungen des Planungsverbandes Vorpommern statt. Am Vormittag trafen sich Gegner des massiven und rücksichtslosen Windkraftausbaus, wie gewohnt und bewährt, bei der wöchentlichen Mahnwache der BI Freie Friedländer Wiese e.V., am Nachmittag organisierte die BI Bismark am Grenzübergang Linken die erste einer Reihe von Mahnwachen, die internationale Aufmerksamkeit hervorrief. Unterstützer kamen aus den Nachbarkreisen in Mecklenburg-Vorpommern und der Uckermark sowie aus Polen. Weiterlesen

Standard