Bundespräsident Steinmeier: Die Impfstoffe können im Zuge der wissenschaftlichen Forschung optimiert werden

Aus den Ausführungen von Bundespräsident Steinmeier in der Debatte mit Bürgern geht deutlich hervor, dass die bedingt zugelassenen zu „Impfstoffen“ umbenannten Gentherapeutika (vgl. dazu Paul Schreyer auf Multipolar) während ihrer Anwendung noch getestet bzw. „optimiert“ werden, wie der Bundespräsident es ausdrückt. Es handelt sich laut Steimeier um einen unabgeschlossenen Prozess, „der von der von der Forschung und von der medizinischen Wissenschaft so weit wie möglich betrieben werden muss“. Die entsprechenden Passagen finden sich auch in der gekürzten Fassung, die Peter Grimm kommentiert: http://rumble.com/vslnoq-durchsicht-steinmeiers-debattenpflicht.html

Weiterlesen

Standard