Der Nordkurier berichtet über die Entlassung des Corona-kritischen Arztes Heinz Timm

Heute berichtete Fred Lucius im Nordkurier über die Entlassung meines Hausarztes Heinz Timm, der in Penkun die Demonstrationen gegen die geplante Impfpflicht und andere schädliche Maßnahmen einer willkürlichen Corona-Politik organisierte. Laut Vermutungen des Nordkuriers dürfte seine Entlassung durch die Ärztin Iwona Stankowska, die seine Praxis übernommen hatte, mit seinem Umgang mit den Nebenwirkungen der Coronaimpfung zu tun haben. Ich selbst wollte mich anfangs impfen lassen, um mich zu schützen und die Pandemie eindämmen zu helfen. Heinz Timm klärte mich jedoch darüber auf, dass es sich um ein vollkommen neues Impfprinzip, im Grunde um eine Gentherapie, handelt, das überhaupt noch nicht ausreichend getestet worden ist. Die Wirkungen der sogenannten Impfung sind nicht absehbar.

Weiterlesen

Werbung
Standard

Wer sind die Demonstranten gegen die Coronapolitik?

Da die öffentlich-rechtlichen Sender und die übrigen Leitmedien – ich rede nicht von der Lokal- und Regionalpresse – die Demonstranten gegen die verfassungswidrigen Coronamaßnahmen andauernd diffamieren, möchte ich, der ich bisher selbst noch an keiner Demo teilgenommen habe, gern zwei der Protestierenden vorstellen. In dem Video „Penkun steht auf! Kundgebung vom Arzt und Musikerin 31.01.2022“ auf odysee kann man sie kennenlernen, denn sie stellen sich darin selbst vor.

Bevor ich den Fokus auf die beiden richte, möchte ich herausstellen, dass die Teilnehmer an den Kundgebungen, die jeden Montag um 18 Uhr auf dem Marktplatz der kleinen Stadt Penkun im Süden des Landkreises Vorpommern-Greifswald stattfinden, nicht aus Rechtsradikalen, an denen in unserer Region kein Mangel herrscht, und auch nicht aus Reichsbürgern oder Esoterikern, sondern aus den Honoratioren und weiteren friedlichen Bürgern der kleinen Stadt bestehen. Unter ihnen befinden sich Apotheker, Lehrer usw. und auch der ehemalige Bürgermeister Bernd Netzel (FDP).

Weiterlesen

Standard