Nachrichtensatire, was ist das eigentlich?

Ein Gastbeitrag von Angelika Janz

Unterschreiben und verbreiten Sie bitte die Petition „Retten Sie den Rotmilan und andere von der Ausrottung bedrohte Arten!“

https://www.change.org/p/f%C3%BCr-landwirtschaft-und-umwelt-mecklenburg-vorpommern-retten-sie-den-rotmilan-und-andere-von-der-ausrottung-bedrohte-arten-0dab0be9-2465-4cbe-93f0-84b5430b0d8f

Gestern nacht – „heute-show“. https://www.zdf.de/…/heute-show-vom-13-september-2019... Schaut Euch die letzten ca. 10 übertrieben reißerischen Minuten in Sachen Windkraft an : Eine echt deplatzierte, unsachliche, grottenschlecht recherchierte Verhöhnung der betroffenen Natur, der Menschen, der ernstzunehmenden Wissenschaft auf dem Gebiet des Infraschalls, der engagierten Menschen im Dienste des Artenschutzes, der DEMOKRATIE! In einer peinlichen, unreflektierten Sprache, die einem Schauer über den Rücken jagt. Einseitige Zuweisung des für viele Lebewesen existenziellen Problems an „Klimaleugner“ (was ist das eigentlich?, wenn schon, dann Klimawendeleugner) und AfD – Vorführung von betroffenen Menschen zugunsten der Maximierung der milliardenschweren Geschäftsidee Windparks im Klimawandel der Zeiten! Hm, wenn man nicht davon ausginge, dass die Öffentlich- Rechtlichen, hier das ZDF, n i c h t korrumpierbar sind (sein dürfen!, na ja, das muss ja auch nicht immer mit Geld sein). Man müsste (fatalerweise) angesichts der gesteigerten Begeisterung für die verhöhnende Verletzung der von ausgedehnten Windparks betroffenen Lebewesen zwischen den Zeilen durchhören, da sei Politik-Lenkung mit dem Ergebnisziel Beeinflussung nachrichten-satire-jecker breiter Massen durch Verlächerlichung in eine ganz bestimmte Richtung im Spiel. Hier sollte man sich mal fragen, wo „Nachrichtensatire“ ihre Grenzen hat und: wo sie zweifelsohne in der Politik fröhlich, unverantwortlich und selbstgefällig mitmischt – auf Kosten von Schwächeren und: der Demokratie. Schwache, durchschaubare Übung! Würde nicht – das am dicken Rande – der Konsumtrieb nicht täglich provoziert und die Produktion nicht täglich erhöht – solche Energiekonflikte wären fast unnötig, immerhin wird allein ein Drittel produzierter Lebensmittel, für die Unmengen von Energie verbrannt werden, vernichtet.

Unterschreiben und verbreiten Sie bitte die Petition „Retten Sie den Rotmilan und andere von der Ausrottung bedrohte Arten!“

https://www.change.org/p/f%C3%BCr-landwirtschaft-und-umwelt-mecklenburg-vorpommern-retten-sie-den-rotmilan-und-andere-von-der-ausrottung-bedrohte-arten-0dab0be9-2465-4cbe-93f0-84b5430b0d8f

Niveau- und gewissenloser Klamauk: heute show vom 13. September 2019 (screenshot)

Unterschreiben und verbreiten Sie bitte die Petition „Retten Sie den Rotmilan und andere von der Ausrottung bedrohte Arten!“

https://www.change.org/p/f%C3%BCr-landwirtschaft-und-umwelt-mecklenburg-vorpommern-retten-sie-den-rotmilan-und-andere-von-der-ausrottung-bedrohte-arten-0dab0be9-2465-4cbe-93f0-84b5430b0d8f

Werbeanzeigen
Standard

Ein Gedanke zu “Nachrichtensatire, was ist das eigentlich?

  1. Das ist keine Nachrichten-Satire, sondern Propaganda-Satire vom untersten Regalbrett. Bürger dieses sogenannten Landes zu sein, ist inzwischen nahezu unerträglich geworden. Ohne das Haus hier wäre ich vielleicht bereits ausgewandert.

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s