18.12.: Mahnwache zur Regionalplanung Vorpommern

Unterschreiben und verbreiten Sie bitte die Petition „Retten Sie den Rotmilan und andere von der Ausrottung bedrohte Arten!“

https://www.change.org/p/f%C3%BCr-landwirtschaft-und-umwelt-mecklenburg-vorpommern-retten-sie-den-rotmilan-und-andere-von-der-ausrottung-bedrohte-arten-0dab0be9-2465-4cbe-93f0-84b5430b0d8f

Aufruf zur Mahnwache

Am kommenden Mittwoch, dem 18. Dezember 2019, wird das Aktionsbündnis Freier Horizont in Greifswald, Am Gorzberg 14, Haus 8 (Amt für Raumordnung und Landesplanung), in der Zeit von 8:30 bis 9:15 Uhr aus Anlass der Tagung der Planungskommission eine Mahnwache abhalten. Sie richtet sich gegen die erklärte Absicht der Kommission, den in unzähligen Stellungnahmen scharf kritisierten 4. Entwurf dem Planungsverband unverändert zur abschließenden Abstimmung vorzulegen und beschließen zu lassen. Weiterlesen

Standard

Petition zur Rettung des Rotmilans und anderer von der Ausrottung bedrohter Arten

https://www.change.org/p/f%C3%BCr-landwirtschaft-und-umwelt-mecklenburg-vorpommern-retten-sie-den-rotmilan-und-andere-von-der-ausrottung-bedrohte-arten-31019608-fd9e-40bc-a1c0-f3b28c8aea11

Ich habe auf Change.org eine Petition unter dem Titel „Retten Sie den Rotmilan und andere von der Ausrottung bedrohte Arten!“ an den in Mecklenburg-Vorpommern für den Naturschutz zuständigen Minister, Dr. Till Backhaus, veröffentlicht. Weiterlesen

Standard

Die Hölle als Projekt

Unterschreiben und verbreiten Sie bitte die Petition „Retten Sie den Rotmilan und andere von der Ausrottung bedrohte Arten!“

https://www.change.org/p/f%C3%BCr-landwirtschaft-und-umwelt-mecklenburg-vorpommern-retten-sie-den-rotmilan-und-andere-von-der-ausrottung-bedrohte-arten-0dab0be9-2465-4cbe-93f0-84b5430b0d8f

Die Volksinitiative „Rettet Brandenburg!“ und der Landesverband Brandenburg der Bundesinitiatve Vernunftkraft haben eine „Karte des Grauens“ veröffentlicht, auf der man die bis 2015 gebauten Windkraftanlagen lokalisieren kann. Weiterlesen

Standard

Scobel lügt im 3sat

 Ein Gastbeitrag von Dr. rer. nat. Anton Schober

12.12., 20.45 Uhr, im 3sat  bei Scobel, der sonst ordentliche „Wissenschaftssendungen“ macht, ein Film über Wasser. Das war Goebbels. Venedig geht wegen Klimawandel unter, kein Wort über Ausbaggern und Kreuzfahrtriesen. Über die Brenta, die wieder in die Lagune eingeleitet werden könnte, sowieso nichts. Der Hurrican Sandy im Oktober 2012 setzte New York unter Wasser und erreichte im Zentrum das Rekordminimum von 940hPa. Sehr wohl ein Jahrhundertsturm, korrekt gesagt. Aber dann wurde der wegen Klimawandel einfach für die nahe Zukunft als bald „sehr häufig“ weiter gereicht, als „sehr wahrscheinlich“! Weiterlesen

Standard

Energie – Lübs – Windkraftfirma und Stadtwerke wollen mit Rabatten werben

Ein Gastbeitrag von Angelika Janz

Unterschreiben und verbreiten Sie bitte die Petition „Retten Sie den Rotmilan und andere von der Ausrottung bedrohte Arten!“

https://www.change.org/p/f%C3%BCr-landwirtschaft-und-umwelt-mecklenburg-vorpommern-retten-sie-den-rotmilan-und-andere-von-der-ausrottung-bedrohte-arten-0dab0be9-2465-4cbe-93f0-84b5430b0d8f

Vorbemerkung von René Sternke

 Die Süddeutsche hat einen Artikel unter dem Titel „Energie – Lübs – Windkraftfirma und Stadtwerke wollen mit Rabatten werben“. Darin heißt es u.a.: „‚Wir haben als erstes Stadtwerk in Mecklenburg-Vorpommern dafür einen Vertrag mit der Enertrag AG (Dauerthal) geschlossen‘, sagte der Geschäftsführer der Torgelower Stadtwerke Dennis Gutgesell am Mittwoch. Sollte der – in der Region umstrittene – Windpark bei Lübs (Vorpommern-Greifswald) gebaut werden, könnten Anwohner über die Stadtwerke „Grünstrom“ beziehen, der durch Rabatte des Windparkbetreibers deutlich preiswerter als bisheriger Strom sein soll. Je nach Anzahl der Anwohner könnten die Strompreise nach Angaben des Anbieters bis zu 50 Prozent niedriger liegen.“ Die Wörter „könnten“, „könnte“ und „bis zu“ zeigen deutlich, dass man den Lübsern das Geld erst einmal vor der Nase baumeln lässt. Weiterlesen

Standard

Immer dieselbe Leier

Unterschreiben und verbreiten Sie bitte die Petition „Retten Sie den Rotmilan und andere von der Ausrottung bedrohte Arten!“

https://www.change.org/p/f%C3%BCr-landwirtschaft-und-umwelt-mecklenburg-vorpommern-retten-sie-den-rotmilan-und-andere-von-der-ausrottung-bedrohte-arten-0dab0be9-2465-4cbe-93f0-84b5430b0d8f

In dem Beitrag „’Grundlast ist altes Denken!‘ oder: Warum wir eine CO2-Steuer benötigen“ zitiere ich Marcel Keiffenheim von Greenpeace Energy in einer Deutschlandfunk-Sendung von 2011, welcher sagt: „Neues Denken in der Energiewirtschaft bedeutet, dass wir die Erneuerbaren Energien optimal nutzen, jeder Strom, den die produzieren, kommt ins Stromnetz, und die Lücken dazwischen, wenn die Bedingungen nicht stimmen, nur die werden noch von konventionellen Kraftwerken gefüllt.“ Weiterlesen

Standard

Windräder töten unser Klima

Unterschreiben und verbreiten Sie bitte die Petition „Retten Sie den Rotmilan und andere von der Ausrottung bedrohte Arten!“

https://www.change.org/p/f%C3%BCr-landwirtschaft-und-umwelt-mecklenburg-vorpommern-retten-sie-den-rotmilan-und-andere-von-der-ausrottung-bedrohte-arten-0dab0be9-2465-4cbe-93f0-84b5430b0d8f

Soeben ist im Focus ein exzellenter Artikel von Michael Odenwald unter dem Titel „Solarenergie und Windkraft heizen globale Erwärmung an – schuld ist das Gas SF6“ erschienen. Das Thema habe ich im September in dem Beitrag „Die Wegbereiter des grünen Totalitarismus grenzen den Freien Horizont aus“ bereits angesprochen. Schwefelhexafluorid ist ein wesentlich schädlicheres Treibhausgas als Kohlendioxid. Weiterlesen

Standard

Es lebe die Windkraft und die "Elbeanpassung Nr. 10"!

Ein Gastbeitrag von Dr. rer. nat. Anton Schober

Das Sturmtief Xaver traf am 5. und 6. Januar 2013 die deutsche Nordseeküste. In Deutschland wurde „eventuell“ 1 Todesfall gemeldet, europaweit waren 12 Todesfälle zu beklagen. Es entstanden – europaweit – etwa 1 Milliarde Euro Versicherungsschäden. Diese zwei Tage darf man getrost als europäische bzw. deutsche Klimakatastrophe bezeichnen. Allerdings treffen solche Orkane in statistischer Regelmäßigkeit die deutsche Nordseeküste. Je nach Zählung etwa 40 in den letzten 2000 Jahren, also so ungefähr 5 pro Jahrhundert. Weiterlesen

Standard

Wehret den Anfängen!

Unterschreiben und verbreiten Sie bitte die Petition „Retten Sie den Rotmilan und andere von der Ausrottung bedrohte Arten!“

https://www.change.org/p/f%C3%BCr-landwirtschaft-und-umwelt-mecklenburg-vorpommern-retten-sie-den-rotmilan-und-andere-von-der-ausrottung-bedrohte-arten-0dab0be9-2465-4cbe-93f0-84b5430b0d8f

In Ostfriesland klagt ein Bürger in Holtgast gegen Gesundheitsschädigungen durch den von den Windkraftanlagen eines Harlinger Betreibers emittierten Infraschall. Der ausführliche Bericht dazu findet sich auf windwahn.com.

Auch wenn sich Politiker und Journalisten weiter die Augen zukleistern, zeigt dieses Beispiel einmal mehr, dass das Thema ‚Infraschall‘ bei Ärzten und Juristen, einschließlich den Anwälten der Windkraftfirmen, angekommen ist.

„Es ist die Frage, ob es technisch überhaupt möglich ist, Infraschall in Bezug auf besagte Anlage in Abgrenzung zu anderen Anlagen auf dem Grundstück messen zu können“, erklärte der Rechtsanwalt des Windkraftbetreibers. Und der Richter räumte ein, dass die Beweisaufnahme an diesem Sachverhalt scheitern könnte. Weiterlesen

Standard