Thesen zur Windkraft, ausgehend vom Massaker von Windkraft-Gegnern in Mexiko

Unterschreiben und verbreiten Sie bitte die Petition „Retten Sie den Rotmilan und andere von der Ausrottung bedrohte Arten!“

https://www.change.org/p/f%C3%BCr-landwirtschaft-und-umwelt-mecklenburg-vorpommern-retten-sie-den-rotmilan-und-andere-von-der-ausrottung-bedrohte-arten-0dab0be9-2465-4cbe-93f0-84b5430b0d8f

*

Was man missverständlicherweise „grüne“ Politik nennt, ist die Industrialisierung zuvor unprofitabler Räume, weitgehend unerschlossener Naturräume und Reservate autochthoner Völker, Indianer, Samen oder Pommern.

Die Massaker in Mexiko, bei denen 17 Windkraftgegner, darunter zwei Frauen, ermordet wurden, geben den Blick auf das, was auch bei uns in Deutschland passiert, frei. Hier verstellen die „demokratischen Beteiligungsverfahren“ (ohne Demokratie und ohne Beteiligung), Windkrafteuros (die die Gesundheitsschädigung und die Wertminderung der Immobilien nicht aufwiegen) und das schlechte Gewissen für den menschengemachten Klimawandel den Blick auf eine Brutalität, die sich dort unmaskiert zeigt.

Nun will der mexikanische Präsident Andrés Manuel López Obrador gegen die Unternehmen, darunter Électricité de France, die von Mord und Betrug leben, klagen. Und schon lässt die Heuchelei der „Umweltschutzorganisationen“ wieder ihre Stimme laut werden: „Umweltschutzorganisationen wie Greenpeace kritisieren das Vorgehen des Staates und werfen der Regierung vor, sich von den Zielen des Pariser Klimaabkommens und nationalen Gesetzen zu entfernen. Sie verlangen die Förderung erneuerbarer Energien“ (amerika21: „Präsident von Mexiko will gegen Unternehmen für erneuerbare Energien klagen“).

Es geht den Indianern in Oaxaca um Selbstbestimmung. Aber das können die hiesigen Materialisten nicht nachvollziehen: „Die meisten Bewohner des Landstrichs profitieren jedoch nicht von diesen Anlagen“, erläutert evanglisch.de angesichts dessen, dass die evangelische Kirche vielerorts als Landbesitzerin von der Windkraft profitiert, den seit 2012 bestehenden Konflikt zwischen autochthonen Anwohnern und multinationaler Windindustrie.

Vielleicht sollten die von der Leyen, Macron, Merkel, Altmaier, Lies, Untersteller, Kretschmann, Esken, Schwesig, Pegel, Dahlemann und wie sie alle heißen ihre Maske einmal fallen lassen und die Brutalität in ihrem Gesicht erscheinen lassen. Wenigstens hätte dann die Verblödung der Eliten ein Ende und die Medien würden berichten (wenn sie dann noch dürften).

Thesen zur Windkraft, ausgehend vom Massaker von Windkraft-Gegnern in Mexiko

  • Die Windkraftpolitik ist die Industrialisierung bisher unprofitabler Räume
  • Die Windkraftpolitik ist die Industrialisierung der Naturräume
  • Die Windkraftpolitik ist die Industrialisierung der Lebensräume der Autochtonen
  • Die Windkraftpolitik richtet sich gegen Selbstbestimmung
  • Die Windkraftpolitik ist brutales Vorgehen gegen die Natur
  • Die Windkraftpolitik ist brutales Vorgehen gegen die Bevölkerung
  • Die Windkraftpolitik dient dem Profit von Investoren und Unternehmen
  • Die Windkraftpolitik verbindet Brutalität und Heuchelei
  • Die Windkraftpolitik missbraucht den Klimawandel

*

Nehmen Sie bitte Kontakt zu Ihren Bundestagsabgordneten auf und fordern Sie sie auf, den von Peter Altmaier vorbereiteten Gesetzesnovellen zur weiteren Beseitigung des Artenschutzes nicht zuzustimmen!

Unterschreiben und verbreiten Sie bitte die Petition „Retten Sie den Rotmilan und andere von der Ausrottung bedrohte Arten!“

https://www.change.org/p/f%C3%BCr-landwirtschaft-und-umwelt-mecklenburg-vorpommern-retten-sie-den-rotmilan-und-andere-von-der-ausrottung-bedrohte-arten-0dab0be9-2465-4cbe-93f0-84b5430b0d8f

Foto: Maya Goded / Hablan los pueblos (Quelle: https://desinformemonos.org/ni-los-combustibles-fosiles-ni-la-energia-verde-son-una-opcion-si-estan-en-manos-de-trasnacionales-apiidtt/)

Unterschreiben und verbreiten Sie bitte die Petition „Retten Sie den Rotmilan und andere von der Ausrottung bedrohte Arten!“

https://www.change.org/p/f%C3%BCr-landwirtschaft-und-umwelt-mecklenburg-vorpommern-retten-sie-den-rotmilan-und-andere-von-der-ausrottung-bedrohte-arten-0dab0be9-2465-4cbe-93f0-84b5430b0d8f

Sollten Sie auf dieser Seite Werbung sehen, so bitte ich Sie ausdrücklich, diese Produkte auf keinen Fall zu kaufen, sondern das Geld einem gemeinnützigen Verein zu spenden.

Naturschutzinitiative e.V.

Deutsche Schutz-Gemeinschaft für Mensch und Tier e.V. (DSGS e.V.)

Verein für Landschaftspflege und Artenschutz in Bayern e.V.

Deutsche Wildtier Stiftung

Standard

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s